Anwendertipps und Informationen zu Softwarelösungen für die Fertigungs- und Bauindustrie.

Autodesk Industry Collections ab heute verfügbar

Autodesk Industry Collections 2017

 

Heute, am 1. August 2016, gehen lange angekündigte Änderungen der Autodesk Software live: Die Autodesk Industry Collections

Zwei wichtige Punkte für Sie, die sich ab heute ändern: „Einführung der Autodesk Industry Collections“ und „Abonnements statt Wartungsverträge“

Autodesk Industry Collections

Wie bereits im Mai angekündigt, gibt es ab heute keine Suites mehr als neue Lizenz zu erwerben (Product Design Suite, Factory Design Suite, Building Design Suite, Plant Design Suite, Infrastructure Design Suite,  Entertainment Creation Suite).

Statt der sechs Suites wird es nur noch drei Industry Collections geben:

  • Product Design Collection
  • Architecture, Engineering & Construction Collection
  • Media & Entertainment Collection

In den Suites gab es dann noch drei unterschiedliche Ausbaustufen (Standard, Premium, Ultimate), auch diese fallen weg. Es gibt nur noch eine Collection in der vollen Ausbaustufe (z. B. immer Inventor Professional). Dadurch fällt Ihnen die Produktauswahl deutlich leichter. Es geht jetzt um die Branche, nicht um die Funktionen.

Wer oder wie erhält man Zugriff auf die Industry Collections?

Kunden, die einen Wartungsvertrag (umgangssprachlich auch Kauflizenz oder Dauerlizenz genannt) haben, haben KEINE Möglichkeit die Industry Collection zu erhalten. Natürlich können Ihre Suiten in der Subscription weiter verlängert werden, damit Sie beispielsweise immer die neue Version erhalten. Ein Upgrade auf eine Collection ist nicht möglich.

Nur Kunden, die ein Abonnement (umgangssprachlich auch Mietlizenz genannt) abgeschlossen haben, erhalten Zugriff auf die Autodesk Industry Collections in folgenden Möglichkeiten:

1. Neues Abonnement oder Verlängerung des Abonnements

Beispielsweise Sie schließen heute ein neues Abonnement ab, dann erhalten Sie sofort die Autodesk Industry Collection.

Ein anderer Fall ist, wenn Sie schon vor dem 31. Juli 2016 ein monatliches oder dreimonatliches Abonnement abgeschlossen haben. In diesem Fall erhalten Sie bei der nächsten Verlängerung, also nach einem oder nach drei Monaten, automatisch statt Ihrer Suite die dazu passende Industry Collection.

2. Bestehende Jahres- oder Mehrjahres-Abonnements von Suites auf Collections wechseln

Haben Sie bereits vor dem 31. Juli 2016 ein Jahres- oder Mehrjahres-Abonnement abgeschlossen, erhalten Sie bei der nächsten Verlängerung, also nach einem, zwei oder drei Jahren, automatisch statt Ihrer Suite die dazu passende Industry Collection.

Ist Ihnen die Wartezeit zu lange?

Kein Problem, ab Oktober 2016 wird es eine einfache Möglichkeit geben von Ihrem Suite-Abo auf ein Industry Collection-Abo zu wechseln. Das Ablaufdatum Ihres Vertrages wird natürlich davon nicht beeinträchtigt.

Sie möchten davon umgehend informiert werden?

Tragen Sie sich gleich auf der linken Seite unseres Blogs unter „VERPASSEN SIE KEINEN BEITRAG“ ein und Sie erhalten eine E-Mail, sobald ein neuer Blogbeitrag online ist. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Abonnements statt Wartungsverträge

Eine weitere Änderung ist, dass ab heute keine neuen Wartungsverträge (vorher als Subscription bekannt) abgeschlossen werden können. Ihre aktuell unter Wartung stehenden Lizenzen sind davon nicht betroffen. Ihre Wartungslizenzen gehören Ihnen weiterhin. Sie werden zu keinem Abonnement gewandelt. Sie können weiterhin Ihre Wartung (oder vorher als Subscription bekannt) verlängern und damit Ihre Suites aktuell halten!

Neue Lizenzen können ab heute nur noch als Abonnements abgeschlossen werden. Und das zu einem attraktiven Preis.

Was kosten die Industry Collections?

Schauen Sie einfach bei unserem eStore vorbei um sich über die Preise zu informieren oder direkt zu bestellen. Natürlich können Sie uns auch über das Kontaktformular direkt anschreiben.

 

Kleiner Vorgeschmack gefällig?

 


Timon Först
Technik- und Detailverliebt. Apple Liebhaber und Fotograf. Liebt das Minimalistische. Als technischer Berater für Inventor, Vault und weiteren Produkten seit 9 Jahren im Projektgeschäft tätig.

Ein Gedanke zu „Autodesk Industry Collections ab heute verfügbar“

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *