Tipps & Tricks für AutoCAD 2017

3. Januar 2017 AUTODESK AEC/BIM AUTODESK Mechanik

Mit jeder neuen Version von AutoCAD gibt es natürlich weiterentwickelte oder neue Features. Für AutoCAD 2017 haben wir zum besseren Arbeiten einige Tipps & Tricks zusammengefasst und kurz erklärt. Mit den nachfolgenden 10 Tipps rund um das Programm und der zusammenfassenden PDF-Datei, welche direkt von der Autodesk kommt, hoffen wir, Sie bei den täglichen Arbeitsherausforderungen unterstützen zu können.

PDF-Dateien als Geometrie importieren
Der größte Wunsch der AUGI (Autodesk User Group International) wurde erfüllt. Jetzt lässt sich eine PDF-Datei in AutoCAD-Geometrie konvertieren (Befehl PDFIMPORT). Auch TrueType-Schriften und Rasterbilder werden konvertiert.

autocad-2017-pdf-dateien-importieren.png


Verbesserungen an der Benutzeroberfläche
Das lästige Blättern durch Unmengen von Dialogfeldern ist vorbei – auch das diese minimal zu vergrößern sind, ist nun ebenfalls möglich. In AutoCAD 2017 kann die Anzeige vieler gängiger Dialogfelder vergrößert werden.  Wird die  Auto-Vervollständigung im Befehl Einfügen aktiviert, gelangt man so schnell wie nie zuvor zu dem gewünschten Blocknamen. Haben Sie schon einmal versucht, Objekte mit der ENTF-Taste zu löschen? Nur um festzustellen, dass dies nicht möglich ist, da PICKFIRST deaktiviert ist? AutoCAD 2017 kommt jetzt zur Hilfe und fragt, ob PICKFIRST aktiviert werden soll. Das Problem ist gelöst!
autocad-2017-verbesserung-benutzeroberfläche


Intelligente Mittelpunktmarkierungen und Mittellinien
Das Erstellen und Bearbeiten von assoziativen Mittelpunktmarkierungen und Mittellinien ist in AutoCAD 2017 jetzt so einfach wie nie zuvor. Wenn Sie die Geometrie aktualisieren, werden automatisch auch die Mittelpunktmarkierungen und Mittellinien aktualisiert. Es sind zahlreiche Steuerelemente verfügbar, um sie an die unterschiedlichen Unternehmensstandards anzupassen.
autocad-2017-intellignete-mittelpunktmarkierungen


Verbesserte Grafik
Die visuelle Darstellung in AutoCAD wird immer besser. Gepunktete Linientypen sind jetzt deutlich einfacher zu erkennen. Nahe zusammenliegende Schraffurlinien werden angezeigt wie sie geplottet werden, und Linien werden auch in Voransichten geglättet dargestellt. Und wenn Sie die Lücken von Linientypen fangen wollen, setzen Sie einfach die Systemvariable LTGAPSELECTION auf 1.
autocad-2017-verbesserte-grafik

Konstruktionsansichten
Sollen Zeichnungsdateien mit anderen Projektbeteiligten ausgetauscht werden, die kein AutoCAD-Produkt besitzen, dann sind die Konstruktionsansichten das Richtige. Mühelos lassen sich die Konstruktionen in die Cloud publizieren und im Nachgang einfach per Link an andere Projektbeteiligte teilen.  Ein Vorteil an der Cloudlösung ist, dass die Kollegen sich nicht einmal anmelden müssen. Und das Beste: Die eigentliche DWG-Datei ist absolut sicher.
autocad-2017-konstruktionsansichten

Print Studio
Der 3D-Druck wird immer beliebter und AutoCAD 2017 hilft Ihnen beim Einstieg. Senden Sie die fertigen Modelle schnell und einfach an einen 3D-Drucker oder einen Druckdienst. Dabei können Sie Ihr Modell mit Print Studio vorbereiten, um hervorragende Ergebnisse zu erzielen.
autocad-2017-print-studio

Autodesk Desktop-App
Das Verwalten von mehreren Autodesk-Produkten kann mühsam und verwirrend sein – nicht jedoch mit der neuen Autodesk Desktop-App! Mit dieser Komplettlösung lassen sich alle eigenen Autodesk-Produkte verwalten. Sie werden weiterhin über Updates benachrichtigt, aber mit dem Unterschied, dass der Arbeitsablauf nicht mehr unterbrochen werden muss.
autocad-2017-autodesk-app

Produktivitätssteigerungen
Auch kleine Verbesserungen erleichtern die tägliche Arbeit. AutoCAD 2017 beinhaltet viele neue Befehle und Systemvariablen für eine Steigerung Ihrer Produktivität, zum Beispiel die Möglichkeit, den Befehl TEXTBEARB zu wiederholen (neue Option Mehrfach) und eine aktualisierte Systemvariable HPLAYER, mit der ein Vorgabe-Layer für Schraffuren erstellt und festgelegt werden kann.
autocad-2017-produktivitaetssteigerung

Migrationswerkzeuge
Das Migrieren von benutzerdefinierten Einstellungen und Dateien aus Vorgängerversionen erfolgt in AutoCAD 2017 nahtlos. Ihre Einstellungen werden automatisch erkannt, sodass Sie nur noch auswählen müssen, welche migriert werden sollen.
autocad-2017-migrationswerkzeuge

Koordinationsmodelle
Das Importieren eines Koordinationsmodells aus Autodesk® Navisworks ® oder BIM 360 ® Glue ® in AutoCAD ist eine äußerst effiziente Funktion. Das Ganze geht jetzt noch besser durch die Funktion zum Fangen von genauen Positionen mit Standard-Objektfängen.
autocad-2017-koordinationsmodelle

Zusammengefasst stellen wir noch das PDF-Dokument AutoCAD 2017 Tipps und Tricks (15 MB) von Autodesk als Download zur Verfügung.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Stahlbauverbindungen in Revit 2018

26. Juli 2017 AUTODESK AEC/BIM

Als Trainer für Autodesk Revit-Schulungen werde ich häufiger gefragt, ob es in Revit möglich ist, auch mit Stahlbauelementen bzw. Stahlbauverbindungen zu arbeiten. Im letzten Jahr hat Autodesk für die Arbeit mit Stahlbauelementen die Funktion der Stahlverbindungen in die Version 2017 eingebaut.

Neuerungen in Autodesk Revit 2018

4. Juli 2017 AUTODESK AEC/BIM

Die Version Revit 2018 bietet Architekten, Ingenieuren und Technischen Gebäudeausrüstern eine Vielzahl an neuen oder verbesserten Funktionen, die den Planungsprozess erheblich erleichtern. Nachdem ich fast zwei Monate mit der neuen Version Revit 2018 gearbeitet habe, habe ich

Transformation von Geodaten

30. Juni 2017 AUTODESK AEC/BIM

In ganz Deutschland ist der Umstieg von DHDN/Gauß-Krüger zum neuen amtlichen Bezugssystem ETRS89/UTM fast abgeschlossen. Die AdV (Arbeitsgemeinschaft der Vermessungsverwaltungen) hatte 1995 die Umstellung auf ETRS89 (European Terrestrial Reference System 1989) in Verbindung mit der UTM-Projektion beschlossen.

© 2017 N+P Informationssysteme GmbHNewsletter anmeldenKarriereKontaktImpressum