Autopath & Autosign 2017

7. Oktober 2016 AEC/BIM

Die Nachfolger der ehemaligen CGS Extension: Autopath 2017 (Schleppkurve) & Autosign 2017 (Verkehrszeichen) stehen Ihnen jetzt zur Verfügung. Autopath 2017 & Autosign 2017 sind kompatibel zu den AutoCAD-, AutoCAD Civil 3D- und AutoCAD Map 3D Versionen 2013 bis 2017 (x64) sowie zu den BRICSCAD-Versionen 13 bis 17 (x64).

Updates für Autopath & Autosign

Wie Sie für die o. g. Programme zukünftige Updates herunterladen und installieren können, ist hier nachzulesen: Am Ende der Multifunktionsleiste von Autopath & Autosign finden Sie die Gruppe „Einstellungen“. Über die Schaltfläche „Info über…“ erreichen Sie die Programminfo. Bei bestehender Internetverbindung wird auf der Schaltfläche ganz unten ein vorhandenes Update angezeigt (wenn vorhanden). In der Textzeile darüber wird die aktuell installierte Version genannt.

update autopath 2017 1

Wenn Sie das Update herunterladen, wird eine „setup.exe“ im TEMP-Ordner abgelegt. Wenn Sie Autopath & Autosign auf verschiedenen Rechnern installiert haben, können Sie die EXE-Datei an die anderen Rechner weitergeben.
Wenn der Download abgeschlossen ist und Sie über Admin-Rechte verfügen, können Sie gleich die Installation starten.

update-autopath-2017-2

Ist das AutoCAD-Produkt noch geöffnet, werden Sie aufgefordert, das Programm zu schließen.

update-autopath-2017-3

Sollten Sie die Aufforderung übersehen, werden Sie noch einmal daran erinnert.

update-autopath-2017-4

Nach erfolgreichem Update erscheint die folgende Meldung.

update-autopath-2017-5

Wir unterstützen Sie auch dabei Ihre aktuelle Version zu Autopath oder Autosign zu aktualisieren oder zu erweitern.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blog abonnieren
ID-02_BIMuniversity

BIMuniversity 2019

Verwandte Beiträge

BIM-Konformität mit Revit für mehr Zeit

6. Dezember 2018 AEC/BIM

Tragwerksplaner sowie Ingenieure müssen im besonderen Maße Bau- und Sicherheitsrichtlinien im Planungsprozess berücksichtigen und gleichzeitig fristgerecht liefern. Der Blogbeitrag zeigt auf, wie durch Softwareunterstützung von Autodesk® Revit® unnötige Arbeitsschritte vermieden werden können.

Update für Civil 3D – Verknüpfung eines DGM mit Revit

29. November 2018 AEC/BIM

Für Autodesk® Civil 3D® sind neue Updates verfügbar. Diese bieten umfangreiche Möglichkeiten zur Effizienzverbesserung von Objekten. In unserem Beitrag gehen wir auf die Verknüpfung eines Digitalen Geländemodells (DGM) aus Civil 3D mit Autodesk® Revit® ein.

Änderungen ohne Kollisionen mit Revit

22. November 2018 AEC/BIM

Gebäudetechniker müssen bei der Planung der Gebäudeausrüstung Kollisionen frühzeitig erkennen, um Verzögerungen sowie unnötige Kosten auf der Baustelle zu vermeiden. Der Beitrag zeigt auf, welche Unterstützung sie dabei durch den Einsatz von Autodesk Revit erhalten.

© 2018 N+P Informationssysteme GmbHNewsletter anmeldenKarriereKontaktImpressumDatenschutzerklärung