Neue Versionen von Autopath & Autosign 2017

7. August 2018 AEC/BIM

Für Autopath und Autosign 2017 stehen neue Versionen bereit. Diese bieten Unterstützung für die verschiedenen CAD-Plattformen und bringen einige neue Funktionalitäten und Verbesserungen mit sich.

  • AutoCAD, Civil 3D, Map 2013 (x64)
  • AutoCAD, Civil 3D, Map 2014 (x64)
  • AutoCAD, Civil 3D, Map 2015 (x64)
  • AutoCAD, Civil 3D, Map 2016 (x64)
  • AutoCAD, Civil 3D, Map 2017 (x64)
  • AutoCAD, Civil 3D, Map 2018 (x64)
  • AutoCAD, Civil 3D, Map 2019 (x64)
  • BRISCAD v15 (x64)
  • BRISCAD v16 (x64)
  • BRISCAD v17 (x64)
  • BRISCAD v18 (x64)

Die neuesten Versionen der Software enthalten Erweiterungen für den Google Maps Import, Google Street View, erweiterte Fahrzeugbibliotheken für Autopath PRO 2017 und unterstützen die 2019er Versionen von Autodesk.

Neue Funktionen für Google Maps-Import und Google Street View

Ihr CAD-Entwurf lässt sich mit Google Maps-Bildern, Höhendaten und Straßenansichten im Autopath PRO 2017 ergänzen.

Google Maps-Import

Die Google Maps Import-Funktion macht es möglich, Bilder und Höhendaten in die CAD-Zeichnung einzubinden.

Google Maps für Autopath

Ansicht des Berliner Fernsehturms in Google Maps als 3D-Ansicht und Karte

Google Street View

Verbinden Sie die Google-Straßenansicht mit dem Standort Ihres CAD-Zeichnungsprojekts. Überprüfen Sie Ihr Geländedesign, Ihre neue Straßenplanung, Ihr Straßenrekonstruktionsprojekt oder irgendein anderes Projekt gegenüber seiner tatsächlichen Umgebung mit den Fotos, die in Google Street View verfügbar sind.

Google Street View für Autopath

Straßenansicht beim Berliner Fernsehtums in Google Street View

World Wide Coordinate Systems supported

Das Werkzeug „Import Google Maps“ verwendet Koordinatensysteme für ausgewählte Regionen und Bereiche. Derzeit werden Koordinatensysteme für 32 Länder unterstützt, darunter die komplette USA, Australien, Neuseeland, Afrika, europäische und asiatische Länder. Täglich werden neue Koordinatensysteme nach Kundenwunsch hinzugefügt.

Weltweites Koordinatensystem für Autopath

Übersicht zu den unterstützen Koordinatensystemen

Neue Fahrzeugbibliotheken in Autopath PRO

Fahrzeugbibliothek für Autopath

Die Fahrzeugbibliothek enthält die verschiedensten Fahrzeugtypen

In Autopath wurde zu der bestehenden Fahrzeugliste eine umfangreiche Anzahl von Fahrzeugbibliotheken und Nutzfahrzeug-Typen hinzugefügt, die alle Teil der Autopath PRO-Version sind. Die Fahrzeugtypen reichen von Landwirtschaftsfahrzeugen über Rettungsfahrzeuge, Busse, Lastkraftwagen bis hin zu Anhängern für Windkraftanlagen, Kränen, Gabelstaplern und mehr.

 

 

Zusätzliche Nutzfahrzeug-/Fahrzeugherstellertypen:

Liebherr-Kran in der Bibliothek für Mobilkrane

Liebherr-Kran in der Bibliothek für Mobilkrane

  • Landwirtschaftliche Fahrzeuge
  • Einsatzfahrzeuge, AASHTO (American Association of State Highway and Transportation Officials)
  • Einsatzfahrzeuge, Europa
  • Bus
  • Lastwagen
  • Goldhofer Windturbinentransportanhänger

Zusätzliche Bibliothek für Mobilkrane:

  • Liebherr-Krane
  • KATO-Krane
  • Terex-Krane

Verfügbare Flugzeug-Bibliothek:

  • Boeing-Flugzeuge

Mit Autopath PRO können Sie praktisch jede gewünschte Art von Fahrzeug oder Flugzeug erstellen einschließlich seiner horizontalen und vertikalen Begrenzungskontur. Bestimmte Fahrzeug- oder Flugzeugtypen sowie Spezialtransportfahrzeuge erstellt CGS Labs auf Anfrage im Rahmen des Kundendienstes.

Autopath PRO für Luftfahrtzwecke

Autopath PRO für die Luftfahrt enthält eine vordefinierte Flugzeugbibliothek und Optionen zur Anpassung oder Erstellung eines neuen Flugzeugs einschließlich seiner horizontalen und vertikalen Begrenzungskontur.

Überprüfen Sie neue oder vorhandene Flughafen-Layouts, Gate-Standorte und konzipieren Sie mit jeder benötigten Flugzeugtyp-Schleppkurvenanalyse. Kontrollieren Sie die Rollbahn und Taxispuren oder erkennen Sie mögliche Kollisionen mit Bodenobjekten.

Die aktualisierte Autopath-Version bietet Verbesserungen in den Animationen

Die aktualisierte Autopath-Version bietet Verbesserungen in den Animationen für Luftfahrtzwecke

Die aktualisierte Autopath-Version bietet auch eine wesentliche Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit, da Erweiterungen in der Animation die automatische Fahrzeugbahnanimation nach Abschluss der Analyse ermöglichen.

Die Verbesserungen im Detail:

  • Automatisches Ausführen der Animation nach der Option Schleppkurvenanalyse
  • Animation – es wird keine Fahrzeugkontur an der Startposition beim Bewegen des Animationsschiebers gezeichnet
  • Zusätzliche Unterstützung für Hinterachsen-Lenkfahrzeuge (Gabelstapler/Mähdrescher)
  • Neue und aktualisierte Fahrzeugbibliotheken in Autopath PRO

Unterstützung von Autopath und Autosign für 2019er Versionen der Autodesk-Produkte

Die Softwarelösungen von CGS Labs bieten Benutzern kostengünstige und großartige Möglichkeiten zur Teamzusammenarbeit mit den neuesten Civil Design-Technologien sowie der DWG-Kompatibilität auf der AutoCAD-Plattform. Die neueste CGS Labs-Version unterstützt AutoCAD 2019 und Civil 3D 2019. Auch ältere Versionen von AutoCAD und Civil 3D (von 2018 bis 2013) werden unterstützt. Die aktuellen Softwareversionen bieten die gleiche Funktionalität für alle Versionen von unterstützten CAD-Plattformen.

Die von den CGS Labs-Softwarelösungen unterstützten Plattformen

Die von den CGS Labs-Softwarelösungen unterstützten Plattformen

Das Upgrade der Software ist verfügbar, wenn Sie einen CGS Labs-Mietplan oder einen gültigen CGS Labs-Abonnementvertrag haben. Hier können Sie bequem über die Multifunktionsleiste Ihrer CGS Labs-Software auf das Upgrade zugreifen. Wenn Sie Hilfe benötigen, könne Sie sich auch gern an die N+P-Mitarbeiter wenden. Als Partner von CGS Labs stehen wir Ihnen für Ihre Fragen gern zur Verfügung.


Bildquellen: Pixabay, Google Maps, Google Street View, Autopath


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Autodesk Netzwerklizenzen verwalten

9. August 2018 AEC/BIM

Autodesk bietet seinen Anwendern zwei Lizenzierungsmöglichkeiten bei der Nutzung seiner Produkte an. Man kann wählen zwischen klassischen personenbezogenen Lizenzen und Netzwerklizenzen. Netzwerklizenzen ermöglichen ein flexibles Arbeiten mit Autodesk-Produkten durch unterschiedliche Personen im Unternehmen. Zur Lizenzverwaltung stellt Autodesk dafür das License Manager Tool bereit.

Lean Construction – der Schlüssel zum „Schlanken Bauen“

17. Juli 2018 AEC/BIM

In den letzten Jahren gab es eine Menge Aufregung um das Konzept der "Lean Construction" und einige Verwirrung darüber, was es ist und wann es eingesetzt werden sollte.

Maintenance to Subscription – kaufmännische Planungssicherheit bis 2028

12. Juli 2018 AEC/BIM

Seit März 2017 hat Autodesk für Kunden mit einer Kauflizenz und bestehendem Wartungsvertrag (Maintenance) die Möglichkeit des Wechsels in das Mietmodell (Subscription) aufgezeigt. Diese Wechselmöglichkeit wird als Maintenance to Subscription (M2S) bezeichnet.

© 2018 N+P Informationssysteme GmbHNewsletter anmeldenKarriereKontaktImpressumDatenschutzerklärung