Datenschutzerklärung

Letzte Aktualisierung im April 2018

Für die N+P Informationssysteme GmbH („N+P“) hat der Schutz personenbezogener Daten einen hohen Stellenwert. Mit dieser Datenschutzerklärung werden die Besucher gem. Art. 13 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) darüber informiert, welche Daten bei der Nutzung der Webseiten und des Blogs von N+P zu welchen Zwecken erhoben, verarbeitet und genutzt werden.


Nutzungsdaten

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, werden auf unserem Webserver temporär sogenannte Nutzungsdaten zu statistischen Zwecken als Protokoll gespeichert, um die Qualität unserer Webseiten zu verbessern. Dieser Datensatz besteht aus:

Die genannten Protokolldaten werden nur anonymisiert gespeichert.


Datensicherheit

Um Ihre Daten vor unerwünschten Zugriffen möglichst umfassend zu schützen, treffen wir technische und organisatorische Maßnahmen. Wir setzen auf unseren Seiten ein Verschlüsselungsverfahren ein. Ihre Angaben werden von Ihrem Rechner zu unserem Server und umgekehrt über das Internet mittels einer TLS-Verschlüsselung übertragen. Sie erkennen dies daran, dass in der Statusleiste Ihres Browsers das Schloss-Symbol geschlossen ist und die Adresszeile mit https:// beginnt.


Speicherung der IP-Adresse

Wir speichern die von Ihrem Webbrowser übermittelte IP-Adresse streng zweckgebunden für die Dauer von sieben Tagen, in dem Interesse, Angriffe auf unsere Webseiten erkennen, eingrenzen und beseitigen zu können. Nach Ablauf dieser Zeitspanne löschen bzw. anonymisieren wir die IP-Adresse. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.


Datenübermittlung an Dritte

Wir übermitteln Ihre Daten im Rahmen einer Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO an Dienstleister, die uns beim Betrieb unserer Webseiten und der damit zusammenhängenden Prozesse unterstützen. Unsere Dienstleister sind uns gegenüber streng weisungsgebunden und entsprechend vertraglich verpflichtet.

Folgende Dienstleister setzen wir ein: Online-Marketing-Dienstleister


Datenübermittlung in Drittländer

Teilweise übermitteln wir personenbezogene Daten an ein Drittland außerhalb der EU. Wir haben dabei jeweils Sorge für ein angemessenes Datenschutzniveau getragen: Im Falle von Google Analytics (USA), HubSpot Inc., SurveyMonkey Europe UC folgt ein angemessenes Datenschutzniveau aus der entsprechenden Teilnahme am Privacy-Shield-Abkommen (Art. 45 Abs. 1 DSGVO).


Cookies

Unsere Webseiten verwenden sogenannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die hier eingesetzten Cookies sind so genannte „Grundlegende-Cookies“, „Analyse-Cookies“ und „Marketing-Cookies“. Für den Betrieb der Webseite, müssen die grundlegenden Cookies akzeptiert werden. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.


Bewerbungen

Ihre persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, angegebenen Namen sowie Bewerbungsunterlagen), die im Rahmen Ihrer Bewerbung erhoben, verarbeitet und genutzt werden, behandelt die N+P Informationssysteme GmbH streng vertraulich und gemäß den aktuellen gesetzlichen Bestimmungen.
In diesem Zusammenhang unterstützt uns die d.vinci HR Systems GmbH als technischer Dienstleister. Die Datenübertragung erfolgt verschlüsselt nach dem aktuellen Stand der Technik. Eine darüber hinausgehende Nutzung oder Weitergabe Ihrer Bewerbungsdaten an Dritte erfolgt nicht. Die d.vinci HR-Systems GmbH gewährleistet durch technische und organisatorische Maßnahmen den Schutz der Daten gemäß der gültigen gesetzlichen Regelungen. Zwischen beiden Unternehmen wurde einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO geschlossen.

Mit dem Absenden Ihrer Online-Bewerbung geben Sie Ihre Einwilligung, dass Ihre Angaben für die Dauer des Bewerbungsverfahrens gespeichert, verarbeitet und für den Kontakt zu Ihnen im Bewerbungsprozess genutzt werden dürfen. Ohne diese Einwilligung können Sie Ihre Onlinebewerbung leider nicht absenden. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens, d. h. auch im Falle einer Absage, werden wir Ihre vollständigen Daten (inkl. Anhängen) für 6 Monate speichern, damit wir Sie im Falle neuer, zu Ihrem Profil passender Stellenangebote ggf. kontaktieren können.

Wenn Sie eine Auskunft über Ihre gespeicherten Daten erhalten oder Ihre Daten löschen lassen möchten, senden Sie bitte eine E-Mail an bewerbung@nupis.de oder wenden Sie sich an unsere Postadresse. Wir verarbeiten Ihre Daten dann auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.


Verarbeiten von Daten (Kunden- und Vertragsdaten)

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten). Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Personenbezogene Daten über die Inanspruchnahme unserer Internetseiten (Nutzungsdaten) erheben, verarbeiten und nutzen wir nur, soweit dies erforderlich ist, um dem Nutzer die Inanspruchnahme des Dienstes zu ermöglichen oder abzurechnen. Im Rahmen der Kundenpflege nutzen wir Kunden- und Vertragsdaten, um Sie als Kunde in Form von Newslettern oder Service-E-Mails zu erreichen. (Grundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Der Kunde kann jederzeit in seinem E-Mail-Kommunikationsprofil Anpassungen über die Arten von Informationen vornehmen. Diese Möglichkeit steht ihm in jeder versendeten E-Mail der N+P am Ende eines Newsletters zur Verfügung.

Die erhobenen Kundendaten werden nach Abschluss des Auftrags oder Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.


Blog-Abonnent

Auf dem Blog der N+P besteht die Möglichkeit, E-Mail-Benachrichtigungen über die Veröffentlichung neuer Blog-Beiträge zu abonnieren. Zur Anmeldung für die E-Mail-Benachrichtigung ist der Nachname, die Anrede und eine E-Mail-Adresse sowie der Themenbereich (Kategorie), für den der Newsletter versandt werden soll, anzugeben. Diese Daten werden ausschließlich für den Versand der E-Mail-Benachrichtigung verwendet und werden nicht an Dritte weitergegeben. Bei der Anmeldung werden ferner die IP-Adresse des zugreifenden Systems sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung gespeichert. Diese Daten werden ausschließlich für den Zweck gespeichert, einen möglichen Missbrauch einer E-Mail-Adresse nachvollziehen zu können.

Die abonnierten E-Mail-Benachrichtigungen enthalten sogenannte Zählpixel. Ein Zählpixel ist eine Miniaturgrafik, die in E-Mails im HTML-Format eingebettet werden. N+P kann anhand des eingebetteten Zählpixels erkennen, ob und wann die E-Mail-Benachrichtigung vom Empfänger geöffnet wurde und welche enthaltenen Links vom Empfänger aufgerufen wurden. Über in der E-Mail-Benachrichtigung enthaltenen Zählpixel erhobene Daten werden anonym für statistische Zwecke gespeichert und verarbeitet, um den Versand zu optimieren und den Inhalt zukünftig noch besser den Interessen der Empfänger anzupassen.
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der in dieser Ziffer beschriebenen Daten Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.


Kommentarfunktion

Sie haben die Möglichkeit, unsere Beiträge im N+P-Blog zu kommentieren. In diesem Rahmen werden Sie gebeten, folgende Daten anzugeben:

Ihr Kommentar wird auf unserer Seite veröffentlicht. Bitte beachten Sie, dass wir diesen vor Veröffentlichung ggf. noch manuell prüfen und Kommentare daher mit Verzögerung erscheinen können. Falls Sie einen Namen angeben (hierbei kann es sich gerne auch um ein Pseudonym handeln) wird dieser neben Ihrem Kommentar veröffentlicht. Ihre eingegebene E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Social Plugins

Aus Gründen des Datenschutzes binden wir keine Social Plugins direkt in unseren Webseiten ein. Wenn Sie unsere Seiten aufrufen, werden daher keine Daten an Social Media-Dienste, wie etwa Facebook, Twitter, XING, LinkedIn, Google+ oder WhatsApp übermittelt. Eine Profilbildung durch Dritte ist somit ausgeschlossen.

Sie haben dennoch die Möglichkeit, unsere Blogbeiträge mit einem Klick auf Facebook, Twitter, XING, LinkedIn, Google+ oder WhatsApp zu teilen. Wir nutzen hierzu die sog. Shariff-Lösung, die vom c’t Magazin entwickelt wurde, um eine datenschutzkonforme Alternative zu den klassischen Social-Plugins zu bieten.
Die Shariff-Lösung führt dazu, dass in einem ersten Schritt alle Daten und Funktionen, die zur Darstellung der Facebook, Twitter, XING oder Google+ Schaltflächen erforderlich sind, von unserem Webserver bereitgestellt werden. Erst wenn Sie sich entschließen, einen Beitrag über die entsprechende Schaltfläche zu teilen und diese anklicken, erfolgt eine Datenübertragung an den Betreiber des jeweiligen Social Media Dienstes.


Umfragen

Die N+P erhebt, verarbeitet und nutzt im Rahmen von Umfragen auf Messen und Veranstaltungen, Schulungsbeurteilungen der Referenten oder Kundenzufriedenheitsumfragen teilweise personenbezogene Daten (E-Mail-Adresse, Vor- und Zunahme sowie weitere Angaben). Die Teilnahme an Umfragen der N+P sind grundsätzlich freiwillig.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO bzw. § 15 Abs. 3 TMG und in dem Interesse zu erfahren, wo Optimierungsansätze bei der Durchführung von Schulungen oder der Bestandskundenpflege liegen. Die Umfragedaten werden mit Hilfe von SurveyMonkey erfasst. SurveyMonkey Europe UC ist nach dem EU-US-Datenschutzschild zertifiziert und erfüllt den EU-US-Datenschutzschild und dessen Grundsätze wie sie vom US-amerikanischen Handelsministerium (US Department of Commerce) und der Europäischen Kommission hinsichtlich der Erfassung, Verwendung und Speicherung personenbezogener Daten aus EU-Mitgliedsstaaten festgelegt wurden.

Wir haben mit SurveyMonkey Europe UC zudem einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO geschlossen. SurveyMonkey gewährleistet durch technische und organisatorische Maßnahmen den Schutz der Daten gemäß den gültigen gesetzlichen Regelungen. Mit dem Absenden Ihrer Daten geben Sie Ihre Einwilligung, dass Ihre Angaben für die Dauer von 12 Monaten gespeichert, verarbeitet und für den Kontakt zu Ihnen genutzt werden dürfen. Datenschutzrichtlinie von SurveyMonkey: https://de.surveymonkey.com/mp/legal/privacy-policy/


Google Analytics

Zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Webseiten erstellen wir pseudonyme Nutzungsprofile mit Hilfe von Google Analytics. Google Analytics verwendet Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert und von uns ausgelesen werden können. Auf diese Weise sind wir in der Lage, wiederkehrende Besucher zu erkennen und als solche zu zählen. Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO bzw. § 15 Abs. 3 TMG und in dem Interesse zu erfahren, wie häufig unsere Webseiten von unterschiedlichen Nutzern aufgerufen wurden.

Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Da wir die IP-Anonymisierung auf dieser Webseite aktiviert haben, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch zuvor innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA (ein angemessenes Datenschutzniveau liegt nach Art. 45 Abs. 1 DSGVO durch Googles Teilnahme am Privacy Shield vor) übertragen und erst dort gekürzt. Wir haben mit Google Inc. (USA) zudem einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO geschlossen. Google wird alle Informationen demnach nur streng zweckgebunden nutzen, um die Nutzung unserer Webseiten für uns auszuwerten und Reports über die Webseiten Aktivitäten zusammenzustellen.

Sie können der Verarbeitung jederzeit widersprechen. Bitte nutzen Sie hierfür eine der folgenden Möglichkeiten:

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich nutzen werden können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Eine Erfassung durch Google Analytics können Sie zusätzlich verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite dauerhaft verhindert:

Das Webtracking auf dieser Seite ist:

Mit dem klicken des Buttons deaktivieren Sie das Google-Analytics- als auch alle Marketing-Cookies dieses Internetauftritts. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies, müssen Sie diesen Link erneut klicken. Diese Einstellung bleibt auch für alle folgenden Besuche bestehen. Das Opt-Out muss aber in jedem Browser und jedem Gerät/ Device neu vorgenommen werden, wenn der Browser-Cache gelöscht wird.


HubSpot

Die N+P erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten über den Dienstleister HubSpot Inc. Zwischen beiden Unternehmen wurde ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO geschlossen. Mit HubSpot, einen Dienst der HubSpot Inc., einem Softwareanbieter aus den USA, werden verschiedene Aspekte des Online Marketings abgedeckt.

Dazu zählen unter anderem:

Diese Anmelde- und Registrierungs-Möglichkeiten ermöglichen es Ihnen als Besucher unserer Webseiten, mehr über unser Unternehmen zu erfahren, Inhalte herunterzuladen und der N+P anhand Ihrer Kontaktinformationen weitere Informationen per E-Mail zur Verfügung zu stellen. Die Verarbeitung der eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Die von der N+P mittels HubSpot erfassten Daten werden auf Servern des Auftragnehmers HubSpot gespeichert. Wir haben die notwendigen Voraussetzungen geschaffen, damit dies den Anforderungen des EU Datenschutzrechts sowie des Bundesdatenschutzgesetzes genügt. HubSpot Inc. ist unter den Bedingungen des EU-US-Datenschutzschild zertifiziert und unterliegt dem TRUSTe Privacy Seal. Weitere Informationen entnehmen Sie in den vollständigen Datenschutzbestimmungen von HubSpot. HubSpot informiert Sie hier zudem hinsichtlich der Einhaltung der EU-Datenschutzbestimmungen durch HubSpot Inc. Auf zwei gesonderten HubSpot-Seiten stellt das Unternehmen Informationen bereit, welche Cookies zum Einsatz kommen und welche Cookies im Browser des Besuchers gesetzt werden.


Facebook

Unsere Webseiten nutzen das Facebook-Pixel der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (“Facebook”). Dieses markiert Sie als Besucher unserer Webseite in anonymisierter Form, also ohne Sie als Person zu identifizieren. Sind Sie später bei Facebook eingeloggt, wird eine nicht reversible und damit nicht personenbezogene Prüfsumme (Profil) aus Ihren Nutzungsdaten an Facebook zu Analyse- und Marketingzwecken übermittelt.

Weitere Informationen über Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzrichtlinien von Facebook, welche u. a. auf https://www.facebook.com/ads/website_custom_audiences/ und https://www.facebook.com/privacy/explanation zu finden sind. Wenn Sie der Nutzung von Facebook Website Custom Audiences widersprechen möchten, können Sie dies unter https://www.facebook.com/ads/website_custom_audiences/ tun.

Datenschutzrichtlinie von Facebook: https://www.facebook.com/about/privacy/update


LinkedIn Insight

Unsere Webseiten nutzen das LinkedIn Insight Conversion Tool der LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA,. Dieses erlaubt uns, Informationen über die Nutzung unserer Webseiten zu erhalten und Ihnen auf Ihre Interessen abgestimmte Werbeinhalte auf anderen Webseiten zu präsentieren. Dazu wird in Ihrem Browser ein Cookie mit einer Gültigkeit von 90 Tagen gesetzt, welches LinkedIn ermöglicht, Sie wiederzuerkennen, wenn Sie eine Webseite besuchen. LinkedIn verwendet diese Daten, um für uns anonyme Berichte zu Anzeigenaktivitäten und Informationen darüber, wie Sie mit unserer Website interagieren, zu erstellen.

Das LinkedIn Insight Conversion Tool sowie der interessenbasierten Werbung können Sie durch Opt-Out unter folgendem Link deaktivieren: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out.
Wenn Sie LinkedIn-Mitglied sind, klicken Sie dazu auf das Feld „Auf LinkedIn ablehnen“. Sonstige Besucher klicken auf „Ablehnen“. Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO bzw. § 15 Abs. 3 TMG und in dem Interesse zu erfahren, wie häufig unsere Webseiten von unterschiedlichen Nutzern aufgerufen wurden.

LinkedIn ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten. Datenschutzrichtlinie von LinkedIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy


Verwendung der Remarketing- oder „Ähnliche Zielgruppen“-Funktion der Google Inc.

Unsere Webseiten nutzen die Remarketing- oder „Ähnliche Zielgruppen“- Funktion der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Diese Funktion dient dem Zweck der Analyse des Besucherverhaltens und der Besucherinteressen. Mittels dieser Funktion kann die N+P Informationssysteme GmbH die Besucher der Webseite zielgerichtet mit Werbung ansprechen, indem für Webseitenbesucher der N+P personalisierte, interessenbezogene Werbung-Anzeigen geschaltet werden, wenn sie andere Webseiten im Google Display-Netzwerk besuchen. Zur Durchführung der Analyse der Webseitennutzung, welche die Grundlage für die Erstellung der interessenbezogenen Werbeanzeigen bildet, setzt Google sog. Cookies ein. Hierzu speichert Google eine kleine Datei mit einer Zahlenfolge in den Browsern der Besucher der Webseite. Über diese Zahl werden die Besuche der Webseite sowie anonymisierte Daten über die Nutzung der Webseite erfasst. Es erfolgt keine Speicherung von personenbezogenen Daten der Besucher der Webseite.

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 (1) lit. f DSGVO aus dem berechtigten Interesse, die Besucher der Webseite zielgerichtet mit Werbung anzusprechen, indem für Besucher der Webseite der N+P personalisierte, interessenbezogene Werbung-Anzeigen geschaltet werden. Sie können die Verwendung von Cookies durch Google dauerhaft deaktivieren, indem Sie das bereitgestellte Plug-In herunterladen und installieren. Alternativ können Sie die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter deaktivieren, indem sie die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (Network Advertising Initiative) aufrufen und die dort genannten weiterführenden Information zum Opt-Out umsetzen.

Weiterführende Informationen zu Google Remarketing sowie die Datenschutzerklärung von Google können Sie einsehen unter: https://policies.google.com/technologies/ads?hl=de.


Google Web Fonts

Unsere Webseiten nutzen zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in Ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Webseite aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt. Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/


Google Maps

Unsere Webseiten nutzen über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Webseite angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/


YouTube

Unsere Webseiten nutzen Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen. Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/


Ihre Rechte als Nutzer

Bei Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gewährt die DSGVO Ihnen als Webseitennutzer bestimmte Rechte:

1. Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO):
Sie haben das Recht eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im Einzelnen aufgeführten Informationen.

2. Recht auf Berichtigung und Löschung (Art. 16 und 17 DSGVO):
Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen. Sie haben zudem das Recht, zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden.

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO):
Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer einer etwaigen Prüfung.

4. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO):
In bestimmten Fällen, die in Art. 20 DSGVO im Einzelnen aufgeführt werden, haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen.

5. Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO):
Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f erhoben (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen), steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die gegenüber den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

6. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde:
Sie haben gem. Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden.

Datenschutzbeauftragter
Unser interner Datenschutzbeauftragter steht Ihnen gern für Auskünfte oder Anregungen zum Thema Datenschutz zur Verfügung:

Uta Haubold
N+P Informationssysteme GmbH
An der Hohen Straße 1, 08393 Meerane
Tel.: +49(3764)4000-0
E-Mail: datenschutz@nupis.de

© 2018 N+P Informationssysteme GmbHNewsletter anmeldenKarriereKontaktImpressumDatenschutzerklärung