Inventor Projektdatei bereits im Start-Icon konfigurieren

11. Dezember 2019 Mechanik

In Kundenumgebungen, bei denen kein Autodesk Vault im Einsatz ist, treffen wir häufig auf Arbeitsumgebungen mit mehreren Projektdateien. Diese Arbeitsweise ist suboptimal, jedoch manchmal notwendig.
In der Inventor-Arbeitsumgebung kann man im Projekteditor die Inventor Projektdatei und damit die Konfigurationsumgebung umstellen. Zuvor ist jedoch das Schließen aller Inventor-Dateien nötig.

Inventor-Arbeit-mit-mehreren-Projektdateien

Arbeit mit mehreren Projektdateien

Möchte man mit wechselnden Projektdateien und somit Konfigurationsumgebungen arbeiten, kann man sich das Umstellen der Projektdatei ersparen, in dem man bereits im Start-Icon eine feste Zuweisung zur Projektdatei erstellt.

Denn manche Inventor-Anwender beschweren sich, dass, obwohl eine angepasste Projektdatei vorhanden ist, bei Start von Inventor immer die Default.IPJ aktiv ist und man erst einmal die Projektdatei wechseln muss. Manchmal wird sogar übersehen, dass die Default.IPJ aktiv ist und man bemerkt erst nach dem Öffnen und Bearbeiten der CAD-Dateien, dass man die falsche Projektdatei in Benutzung hat. Mit einer einfachen Konfiguration im Start-Icon kann man sich hier helfen.

Im Reiter “Verknüpfung” findet sich in der Sektion “Ziel” der Startaufruf für Inventor:

Inventor-Konfiguration-Öffen-der-richtigen-Projektdatei-beim-Start

Konfiguration des Pfades beim Start von Inventor

Im Standard ist das:
„C:\Program Files\Autodesk\Inventor 2020\Bin\Inventor.exe“

Durch Ergänzung des Startaufrufs (siehe Dickgedrucktes) startet Inventor immer mit der jeweils angegebenen Projektdatei:
„C:\Program Files\Autodesk\Inventor 2020\Bin\Inventor.exe“ /pf“D:/Projekte/Projekt_123456.ipj“

Inventor-mehrere-Inventor-Icons-mit-unterschiedlicher-Konfiguration

Verschiedene Inventor-Icons ermöglichen Zugriff auf verschiedene Projekte

Bei Bedarf kann man sich somit mehrere Inventor Icons mit unterschiedlichen Konfigurationsumgebungen auf den Desktop legen. Das ermöglicht den direkten Zugriff auf unterschiedliche Inventor Projektdateien.

Viel Spaß beim Ausprobieren.

Whitepaper-Autodesk-Inventor

Bildquellen: ©PIRO4D@Pixabay, Autodesk GmbH


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ID-01-Autodesk-Banner-Promo

Blog abonnieren

Verwandte Beiträge

Browser zur einfachen Verwaltung von iProperties

16. September 2020 Mechanik

IProperties liefern in Autodesk® Inventor® wichtige Informationen für die Arbeitsvorbereitung sowie Fertigung und werden in technischen Zeichnungen und Stücklisten vermerkt. Sie werden teilweise automatisch hinterlegt oder können als benutzerdefinierte Eigenschaften vom Konstrukteur ergänzt werden. Bei einer Vielzahl von Bauteilen und Projekten gilt es jedoch, nicht den Überblick bei der Verwaltung von iProperties zu verlieren.

Umstellung von Multi-User-Lizenzen bei Autodesk

5. August 2020 AEC/BIM

Ab 7. August 2020 beginnt Autodesk mit der Umstellung von Multi-User-Lizenzen auf Single-User-Lizenzen. Grundsätzlich bietet Autodesk Nutzern von Multi-User-Lizenzen ab diesem Zeitpunkt an, eine Multi-User-Lizenz gegen zwei Single-User-Lizenzen einzutauschen.

Einsatz von IT-Automatisierung in der Konstruktion

20. Juli 2020 Mechanik

Ob passgenaue vertriebliche Angebote mit detaillierter Visualisierung bei einzelnen Angebotsposten oder die Bereitstellung von Big Data für die Projektierung und Fertigung individueller Kundenprojekte – IT-Automatisierung bietet allen Akteuren im Bereich Engineering die Möglichkeit, den steigenden Datenbestand effizient zu handhaben.

© 2020 N+P Informationssysteme GmbHNewsletter anmeldenKarriereKontaktImpressumDatenschutzerklärung