Schriftfeld von Zeichnungen automatisch ausfüllen und ersetzen

20. November 2018 Mechanik

Das Schriftfeld einer technischen Zeichnung enthält neben Informationen zur Bauteilbezeichnung oder dem Maßstab auch die Firmenbezeichnung und gegebenenfalls das Firmenlogo. In Deutschland ist der Aufbau des Schriftfeldes technischer Zeichnungen genormt. Bei Änderung der Norm, der Firmenbezeichnung oder des Logos veralten automatisch die Schriftfelder aller bestehenden Konstruktionen und müssen bei Wiederverwendung aktualisiert werden.

Hoher manueller Aufwand bei Änderung der Schriftfelder in Inventor

Ändern sich der Aufbau oder Bestandteile des Schriftfeldes, muss der Konstrukteur bei der Wiederverwendung älterer Konstruktionen das Schriftfeld manuell ersetzen bzw. ändern. Ändert sich beispielsweise das Logo, muss dieses bei jeder Konstruktion manuell in das Schriftfeld eingefügt werden.

Schriftfeld in Zeichnung automatisch durch Vorlage ersetzen

Mit dem Add-in NuPReplaceTitle kann eine aktuelle Schriftfeld-Vorlage für technische Zeichnungen in Autodesk® Inventor® hinterlegt werden. Ändert sich der Aufbau oder Bestandteile des Schriftfeldes, wie z. B. das Firmenlogo, muss lediglich die Schriftfeld-Vorlage in Inventor angepasst werden. Bei der Wiederverwendung älterer Konstruktionen kann der Konstrukteur nun mit nur einem Klick das alte Schriftfeld durch die neue Schriftfeld-Vorlage ersetzen und ändern. So wird mit minimalem Aufwand die Einhaltung der vorgegebenen Norm und ein einheitliches Layout effizient ermöglicht.

Autodesk-Inventor-Schriftfeld-ändern-ersetzen-technische-Zeichnung-Inventor-Add-in

Veraltetes Schriftfeld einer technischen Zeichnung und Verwendung von NuPReplace Title

 

Autodesk-Inventor-Schriftfeld-ändern-ersetzen--Vorlage-technische-Zeichnung

Veraltetes Schriftfeld wurde entsprechend der Vorlage ersetzt und dadurch aktualisiert

 

Sie kennen ähnliche Probleme in Autodesk Inventor? Wir haben die Lösungen!

Mithilfe nützlicher Produktivitäts-Tools können weitere in Inventor teils umständliche Routineaufgaben, wie z. B. das Drucken von Zeichnungen, automatisiert und vereinfacht werden. Damit sparen Sie nicht nur Zeit, sondern senken Fehlerrisiken und steigern die Produktivität Ihrer Konstruktionsprozesse.

Einen Überblick über weitere nützliche Lösungen für häufige Probleme in Autodesk Inventor, finden Sie in unserem Whitepaper:

Whitepaper-Autodesk-Inventor

Sie nutzen zusätzlich Autodesk® Vault? Dann finden Sie hier weitere Tipps:
7 Lösungen für häufige Probleme in Autodesk Vault


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blog abonnieren
ID-02_BIMuniversity

BIMuniversity 2019

Verwandte Beiträge

Einstellung der 32-Bit-Versionen für AutoCAD/LT

13. Dezember 2018 AEC/BIM

In den letzten Jahren wurde die AutoCAD-Unterstützung für 32-Bit-Systeme immer weiter reduziert. Nun soll diese Version komplett eingestellt werden. Lesen Sie im Blogbeitrag, welche Änderungen sich dadurch ergeben.

Schnellere Vorschau im Autodesk Vault Viewer

4. Dezember 2018 Mechanik

Um bei umfangreichen Datenbeständen den Überblick zu behalten, zeigt Autodesk® Vault im Reiter „Vorschau“ über den Vault Viewer eine Miniaturansicht zur ausgewählten Konstruktionsdatei an. Bei der Anzeige der Vorschau können jedoch Probleme auftreten.

Bohrung mit Freistich, um Sicherungsring einzupassen

30. Oktober 2018 Mechanik

Bei der Konstruktion eines Bauteils in einem CAD-Programm, wie Autodesk Inventor, kommt es in vielen Bereichen darauf an, dass ein Sicherungsring Verwendung findet. Die Abmessungen von Ring und Nut eines Sicherungsrings sind in der DIN 471 (Außenring) und der DIN 472 (Innenring) beschrieben.

© 2018 N+P Informationssysteme GmbHNewsletter anmeldenKarriereKontaktImpressumDatenschutzerklärung