Export von Excel Stücklisten aus Inventor

19. Februar 2016 AUTODESK Mechanik

Die Konstruktion ist endlich fertig und gedanklich liegt der Stapel Papier schon in der Fertigung. Doch bevor es dorthin geht, steht immer wieder die lästige Arbeit des Exportierens und Formatierens der Stückliste an. Doch es gibt eine tolle Nachricht, es geht auch schnell, einfach und flexibel!

Aktualisierung vom 14. März:
Die Aufzeichnung des Webcasts können Sie in unserem Portal „Webcast to go!“ jetzt anschauen.

Export der Stückliste aus Inventor – Standardfunktion

In einer großen Baugruppe kann es ganz schön lange dauern, bis man alle Inventor-Informationen in der schön formatierten Excelliste der Firma oder des Kunden bereitgestellt hat. Von einigen Kunden, mit denen ich über dieses Thema gesprochen habe, weiß ich, dass das eine Aufgabe ist, die fehlerbehaftet, langwierig, unflexibel ist und eigentlich unter dem eigenen Niveau liegt. Exceltabellen formatieren – was für eine Traumarbeit!

Es gibt natürlich einen Stücklistenexport in Inventor, dieser hat aber ein paar unschöne Eigenschaften:

  • Unformatiert (Zahlen, Währungen)
  • Kein Export der Vorschaubilder
  • Keine Möglichkeit die Informationen in eine bestehende Excelvorlage zu bringen
  • Keine Möglichkeit der Angabe über Startzelle
  • Vorherige Einbettung von Excelmakros nicht möglich
  • Keine Informationen der Hauptbaugruppe/Zeichnung
  • Nur die angezeigten Informationen (Spalten) werden exportiert
  • Verwalten von unterschiedlichen Spaltenkonfigurationen nur sehr aufwendig möglich (z. B. für unterschiedliche Kunden)
  • Unterscheidung von normaler Strukturstückliste und Profilliste nur sehr aufwendig

Puh, das ist eine Menge. Aber zum Glück gibt es eine Abhilfe!

Unformatierte Stückliste aus Inventor - Das ist der Standard

Unformatierte Stückliste aus Inventor – Das ist der Standard

Export der Stückliste aus Inventor – Schnell, einfach, flexibel mit NuPBOMexport

Für alles gibt es eine App. Auch dafür. Aufgrund von so vielen Anfragen unserer Kunden haben wir den NuPBOMexport entwickelt, der Ihnen die lästige Stücklistenarbeit erleichtern soll.

Natürlich kann der NuPBOMexport alle Punkte von oben, die der Inventor im Standard nicht kann, erfüllen.

  • Formatangaben über Zeit, Währung und Nachkommastellen von Ziffern
  • Export der Vorschaubilder
  • Vorhandene Excelvorlage wird zum Füllen der Informationen verwendet
  • Zellenangabe, in der die Informationen der Stückliste beginnen sollen
  • Einbettung von Excelmakros in der Vorlagedatei möglich (auch über mehrere Blätter möglich)
  • Informationen der Hauptbaugruppe/Zeichnung vollständig abrufbar
  • Alle iProperties der Baugruppen/Bauteile sind verfügbar, ohne das einblenden der Spalten in der Inventor-Stückliste
  • Verschiedene Konfigurationen als Icon direkt in Inventor
  • Durch unterschiedliche Konfigurationen kann per Icon ausgewählt werden, ob eine Strukturstückliste, Bauteilliste oder Profilliste  exportiert werden soll
Export der Stückliste per Icon direkt neben dem Stücklistenbefehl

Export der Stückliste per Icon direkt neben dem Stücklistenbefehl

 

Damit Sie sich den NuPBOMexport etwas besser vorstellen können, hier einige Beispiele

Strukturstückliste in vorhandene Excelvorlage

❶ Informationen der Hauptbaugruppe/Zeichnung
❷ Formatierte Gewichtsausgabe (Der genaue Wert ist vorhanden, aber über die Excelformatierung wird nur eine Nachkommastelle angezeigt)
❸ Spaltenausgabe unabhängig von der Spaltenkonfiguration in der Inventor-Stückliste

Export der Strukturstückliste in eine Excelvorlage direkt ausInventor

Export der Strukturstückliste in eine Excelvorlage direkt aus Inventor

 

Bauteilstückliste mit Vorschaubildern

❶ Export mit Vorschaubildern (Thumbnails)

Export der Inventor Stückliste mit Vorschaubildern (Thumbnails)

Export der Inventor-Stückliste mit Vorschaubildern (Thumbnails)

Export der Stückliste von Profilen

❶ Länge der Gestellprofile
❷ Profilnorm
❸ Werkstoff
❹ Gewicht

Export der Inventor Stückliste von Profilen (Längen, Norm, etc.)

Export der Inventor-Stückliste von Profilen (Längen, Norm, etc.)

Sie sind interessiert? Wir stellen das Tool in einem Webcast vor

Wir stellen in einem kurzen Webcast (20 min) unser Tool vor.
Die Aufzeichnung des können Sie in unserem Portal „Webcast to go!“ jetzt anschauen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Schweißmutter für Inventor nach DIN 929

22. August 2017 AUTODESK Mechanik

Das Inhaltscenter von Inventor umfasst mehr als 750.000 Bauteile und deckt damit 18 internationale Normen ab. Diese Bau-/Normteile werden in Bereichen der Technik, des Bauwesens und des Maschinenbaus genutzt, wo sie von speziellen Herstellern zur Verfügung gestellt werden.

CAD-Software im Browser

8. August 2017 AUTODESK Mechanik

Eine interessante Neuerung im Zusammenhang mit der momentanen Digitalisierung ist die Verwendung von Konstruktionssoftware über den Internet-Browser. In diesem Blogbeitrag zeige ich Ihnen die Vorteile und Möglichkeiten, die Ihnen jetzt schon zur Verfügung stehen.

Cloud unterstützt die Konstruktion

19. Juli 2017 AUTODESK Mechanik

In meinem heutigen Blogbeitrag möchte ich mich dem Thema Cloud in der Konstruktion zuwenden. Cloud bedeutet übersetzt Wolke und stellt im Bereich IT eine Plattform dar, die sich nicht auf den jeweiligen lokalen Rechnern oder auch Servern im Unternehmen befindet.

© 2017 N+P Informationssysteme GmbHNewsletter anmeldenKarriereKontaktImpressum