3ds Max - Lichter nur auf bestimmte Objekte

23. August 2016 AEC/BIM Mechanik

 

Ein kurzer Quicktipp für alle, die vielleicht von Showcase auf 3ds Max gewechselt sind – Lichter nur auf bestimmte Objekte auswirken zu lassen. Ein beliebter Kniff, um vielleicht nur gewisse Komponenten etwas besser ausleuchten zu können. So geht es:

Lichter auf bestimmte Objekte setzen

❶ Erstellen Sie im Voraus ein „Selection Set,“ damit Ihnen die Auswahl leichter fällt.
❷ Klicken Sie auf eine Lichtquelle und anschließend in den „Bearbeiten Modus“ » „Exclude/Ausschließen“
❸ Wählen Sie den Modus „Include/Einschließen“
❹ Wählen Sie aus der Auswahlliste Ihren Selection Set aus
❺ Klicken Sie auf den Pfeil nach rechts, um die Objekte der Lichtquelle zuzuordnen und bestätigen Sie mit OK

Damit ist es möglich, ausgewählte Objekte zu einer Lichtquelle hinzuzufügen oder ausgewählte Komponenten von einer Lichtquelle auszuschließen.

3ds Max - Nur ausgewählte Objekte einem Licht zuweisen

3ds Max – Nur ausgewählte Objekte einem Licht zuweisen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Neuerungen in BIM 360 Next Generation

25. September 2018 AEC/BIM

Seit April sind die neuen Produktpakete für BIM 360, der Management-Plattform für AEC-Projektabwicklung und -Bau, verfügbar. Dieser Beitrag stellt die neue BIM 360 Next Generation vor.

Autodesk Civil 3D 2019 Country Kit Deutschland

18. September 2018 AEC/BIM

Endlich steht auch das Country Kit Deutschland für AutoCAD Civil 3D 2019 zur Verfügung und kann heruntergeladen werden. Neben einer kurzen Anleitung, wie das Country Kit installiert werden muss, findet sich auf der Seite auch das Inhaltsverzeichnis (Country Kit Workbook 2019) sowie eine kleine Übersicht über die neuen Funktionen.

Globale Parameter in Autodesk Revit

11. September 2018 AEC/BIM

Neben Typen- und Exemplarparametern können Anwender in Autodesk® Revit® mit Projektparametern, Gemeinsam genutzten Parametern und Familienparametern arbeiten. Der heutige Beitrag stellt die globalen Parameter in den Mittelpunkt.

© 2018 N+P Informationssysteme GmbHNewsletter anmeldenKarriereKontaktImpressumDatenschutzerklärung