Bohren auf Punkt - Andere Arbeitsweise ab Inventor 2015

3. November 2014 Mechanik

Bisher hat es in Inventor genügt, einen Arbeitspunkt zu setzten und anhand einer Skizzenlinie die Bohrrichtung anzugeben. Das hat sich nun mit Inventor 2015 geändert. Ich zeige kurz in einem Video, wie die neue Arbeitsweise funktioniert.

Arbeitsweise vor Inventor 2015

Auf den gewünschten Startpunkt der Bohrung wird ein Arbeitspunkt gesetzt. Nun lies sich im Bohrdialog die Richtung mittels eines Skizzenelementes angeben.

Bohren auf Punkt mit nur einem Arbeitselement: Arbeitspunkt

Bohren auf Punkt mit nur einem Arbeitselement: Arbeitspunkt

Arbeitsweise ab Inventor 2015

Zusätzlich zum Arbeitspunkt muss anhand einer Arbeitsachse auch die Bohrungsrichtung angegeben werden. Somit ist es nicht mehr notwendig, Skizzenelemente zu erstellen, sondern nur noch einen Arbeitspunkt und eine Arbeitsachse. In vielen Fällen erleichtert das die tägliche Arbeit

Bohren auf Punkt mit zwei Arbeitselementen: Arbeitspunkt und Arbeitsachse

Bohren auf Punkt mit zwei Arbeitselementen: Arbeitspunkt und Arbeitsachse

Die Arbeitsweise in Inventor möchte ich auch noch in einem kurzen Video darstellen.

 

Whitepaper-Autodesk-Inventor


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blog abonnieren
ID-02_Job-Softwareentwickler

Softwareentwickler gesucht!

Verwandte Beiträge

Neuerungen in AutoCAD 2020

10. April 2019 AEC/BIM

Seit Ende März 2019 ist mit AutoCAD 2020 die neueste Version der CAD-Software von Autodesk erhältlich. Über den Produktumfang, neue Funktionen und Verbesserungen gibt der Blogbeitrag Aufschluss.

RAL Farbtabelle in Autodesk Inventor

3. April 2019 Mechanik

Autodesk Inventor bietet im Standard eine umfassende Material- und Farbbibliothek an. Wenn die Anforderungen bei den täglichen Konstruktionsaufgaben steigen, stellt man jedoch schnell fest, dass eine RAL Farbtabelle fehlt.

One AutoCAD – Funktionen und Vorteile des Mechanical-Toolsets

27. März 2019 AEC/BIM

Mit der Version AutoCAD 2019 hat Autodesk seine CAD-Software vereinheitlicht. Es gibt nun keine spezifischen Einzelprodukte mehr für die unterschiedlichen Bereiche, sondern ein Produkt, das Toolsets für alle Anwendungen enthält. In diesem Blogbeitrag gehen wir auf das Mechanical-Toolset ein.

© 2019 N+P Informationssysteme GmbHNewsletter anmeldenKarriereKontaktImpressumDatenschutzerklärung