Diamant®/3: Rich-Client und Platzierung des Firmenlogos

16. Mai 2017 ERP

Sobald der Arbeitsalltag eingezogen ist, findet man sich schnell mit Einstellungen und Darstellungen ab. Dies muss nicht immer der Fall sein. Mit den folgenden kleinen Tricks schaffen Sie sich noch mehr Übersicht – investieren Sie doch die gewonnene Zeit für wichtige Dinge.

1. Firmenlogo je Mandant einbinden

Die Diamant-Software unterscheidet sich bei Kunden bereits an zwei Kriterien: Einige von Ihnen verwalten lediglich einen Mandanten und haben einen zusätzlichen Testmandanten als Kopie. Dieser wird oftmals verwendet, um einen Sachverhalt zu buchen, um den produktiven Mandanten nicht mit zu vielen Stornierungen zu überfluten. Liefert der Test nicht das gewünschte Ergebnis, so kann mittels weniger Schritte der Testmandant wieder auf den Stand des Produktivmandanten gebracht werden und man kann den Test von vorne beginnen.

Andere von Ihnen verwalten mehrere Mandanten und arbeiten ggf. täglich in dieser Vielzahl von Firmen. Unabhängig davon existieren von diesen Mandanten entsprechende Kopien oder es wurde ein komplettes Testsystem aufgesetzt.

In beiden Fällen ist es von Vorteil, wenn man das Firmenlogo bzw. ein Testbild zur besseren Orientierung einblenden kann.
Diamant-Rich-Client-Firmenlogo-einbinden

Einblendung von Firmenlogo oder Testlogo

Über die Firmenauswahl gelangen Sie direkt in die Einstellungen. Dazu wählen Sie den Drill-Down-Link auf der Firmennummer.
Diamant-Rich-Client-Firmenlogo-einbinden-3

Auswahl der Firmennummer

Dort haben Sie nun die Möglichkeit, jeweils ein Logo einzubinden.
Diamant-Rich-Client-Firmenlogo-einbinden-4

Firmenlogo im Diamant Rich-Client einbinden

Laden Sie ein Logo als Firmenlogo hoch, so wird es rechts im Menü angezeigt; sowohl im Rich-Client als auch im Web-Client. Die möglichen Dateiformate sind dabei festgelegt auf JPG- bzw. GIF-Format. Dabei muss das Logo nicht in einer festen Größe vorliegen. Das Logo wird immer in Originalgröße angezeigt, es sei denn die Höhe übersteigt den vorgesehenen Platz. Sollte dies der Fall sein, wird das Logo auf die passende Höhe herab skaliert und die Breite wird entsprechend angepasst.

Die Skalierung erfolgt im Rich-Client ab 89 px und im Web-Client ab 58 px Höhe. Insgesamt sollte das Logo nicht zu breit sein, da es im Rich-Client dazu kommen kann, dass Menüeinträge ganz oder teilweise verdeckt werden. Die Breite des Platzes ist abhängig von der Auflösung und der eingestellten Fenstergröße.

Möchten Sie zusätzlich noch das Logo im Bericht angezeigt bekommen, so laden Sie dies als Firmenberichtslogo hoch. Dieses druckt das System links oben in der Kopfzeile der Berichte. Die Empfehlung vom Hersteller ist bei beiden Arten von Logos die Größe von 3,7 cm x 1,3 cm mit einer Auflösung von 300 dpi in den Formaten .jpg oder .gif bereitzustellen. Dabei ist die Dateigröße auf maximal 5 MB beschränkt und darf die Größe von 100 KB nicht unterschreiten.

Nachdem Sie nun die Logos eingepflegt haben, lassen sich die aufgerufenen Mandanten auf den ersten Blick unterscheiden und eventuellen Fehlererfassungen ist vorgebeugt.

2. Anzeigeoptionen des Rich-Clients

Sie haben häufig unzählige Reiter im Rich-Client auf und verlieren die Übersicht? Oder Sie arbeiten mit der Schnellzugriffsleiste und benötigen die permanente Menüanzeige nicht? Diamant®/3 bietet Ihnen im Rich-Client verschiedene Funktionalitäten, die Ihnen helfen, den Überblick zu bewahren.
Diamant-Rich-Client-Anzeigeoptionen

Den Überblick bewahren mit den verschiedenen Anzeigeoptionen im Rich-Client

Miniaturansicht
Halten Sie die Maus auf einen der geöffneten Reiter, so wird in einer verkleinerten Anzeige der Reiter als Vorschau angezeigt. Somit ist anhand der Miniaturansicht sofort klar, welche Maske sich dahinter verbirgt.
Diamant-Rich-Client-Anzeigeoptionen-Miniaturansicht

Miniaturansicht im Rich-Client

Listenansicht
Auf der rechten Seite des Rich-Clients ist in Höhe der Reiter ein kleiner Pfeil sichtbar. Wählen Sie diesen Pfeil per Mausklick an, so wird die Liste aller geöffneten Reiter angezeigt. Sie können nun auch über diese Liste ebenfalls zwischen den Reitern wechseln – unabhängig davon, ob diese aufgrund der Menge am linken Rand nicht mehr angezeigt werden.
Diamant-Rich-Client-Anzeigeoptionen-Listenansicht

Listenansicht im Rich-Client

Markierung und Darstellung
Der aktive Reiter wird immer in Schriftart „Fett“ dargestellt. Reiter mit noch nicht gespeicherten Inhalte werden in roter Schrift angezeigt.
Diamant-Rich-Client-Anzeigeoptionen-Markierungen-Darstellung-1

Markierungen und Darstellungen im Diamant-Rich-Client

 

Diamant-Rich-Client-Anzeigeoptionen-Markierungen-Darstellung-2

Rot markiert = nicht gespeichert | Fett markiert = aktuell ausgewählt

Schließen eines Reiters
Im Rich-Client stehen Ihnen diverse Möglichkeiten zum Schließen eines Reiters zur Verfügung:

  • Esc-Taste nutzen, während Sie in den zu schließenden Reiter stehen
  • Drücken der Mausrolle um das Registermenü zu öffnen
  • Rechte Maustaste „Reiter schließen“ oder „alle Reiter schließen“
  • In der Registerzeile auf der rechten Zeile über „x“ schließen
Diamant-Rich-Client-Anzeigeoptionen-Reiter-schliessen

Registerkarten im Diamant-Rich-Client schließen

Hauptmenü ausblenden
Oft ist es beim Aufruf des Reiters „Buchungen“ in den Sach- oder Personenkonten notwendig zu scrollen, da nicht alle Belege auf dem Bildschirm darstellbar sind. Um Platz für die Anzeige zu gewinnen, können Sie das Hauptmenü ausblenden.
Diamant-Rich-Client-Hauptmenue-ausblenden

Ausblenden des Hauptmenüs

Nachdem Sie das Hauptmenü ausgeblendet haben, öffnet sich dieses, sobald Sie einen Menüpunkt mit einem Mausklick ausgewählt haben. Nutzen Sie oft die gleichen Menüpunkte, können Sie sich diese auch in die Schnellzugriffsleiste legen. Die gewünschten Menüpunkte wählen Sie mit der rechten Maustaste an und bestätigen dann den Punkt „Zur Schnellzugriffsleiste addieren“.
Diamant-Rich-Client-Schnellzugriffsleiste-addieren

Schnellzugriffsleiste im Rich-Client nutzen

Damit wird Ihr Arbeitsbereich in der Diamant®/3-Oberfläche größer und Sie haben trotzdem die für Sie wichtigsten Tätigkeiten im sofortigen Zugriff.
Diamant-Rich-Client-Menue-reduziert

Schnellzugriffsleiste für besseres Arbeiten mit Diamant-Rich-Client


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Automatisierung in der Anlagenbuchhaltung

28. September 2017 ERP

In unserem Blogbeitrag zur Automatisierung in der Anlagenbuchhaltung stellen wir Ihnen einige Tipps zur Optimierung von Abläufen vor. Im Ergebnis können Sie mit nur wenigen Schritten bis zu 45 Minuten pro zu buchendem Beleg sparen.

Tipps zur Anwendung der GoBD

24. August 2017 ERP

In diesem Blogbeitrag beschreibe ich Ihnen einzelne mögliche Herangehensweisen, die die Einhaltung der GoBD vereinfachen können.

Lösungspaket USt-ID-Prüfung für APplus

25. Juli 2017 ERP

Nachfolgend zeigen wir Ihnen unser neues APplus-Lösungspaket für die USt-ID-Prüfung. Grundvoraussetzung für das Lösungspaket ist APplus 6.2 Fix 11.

© 2017 N+P Informationssysteme GmbHNewsletter anmeldenKarriereKontaktImpressum