hyperMill 2022.2 - Highlights und Erweiterungen der CAM-Software

20. April 2022 CAM

Die neueste Version 2022.2 der CAM-Software hyperMILL ® wurde veröffentlicht. In unserem Beitrag erläutern wir Ihnen die wichtigsten Neuerungen und Funktionserweiterungen.

 

Die Highlights von hyperMILL® 2022.2

 

1. hyperCAD®-S: Auswahl von einzelnen Bauteilen beim Import von Baugruppen

Ab der Version 2022.2 können Benutzer beim Importieren von ganzen Baugruppen diejenigen Bauteile auswählen, die tatsächlich importiert werden sollen. Das beschleunigt nicht nur den Importvorgang, sondern erhöht auch die Übersichtlichkeit bei großen Datenmengen. Diese Möglichkeit gibt es für die CAD-Schnittstellen von Catia V5, PTC Creo, Siemens NX und Solid Works. Für die jeweilige Schnittstelle ist dieses in deren Optionen steuerbar.

Screenshot CAD-Import-Optionen hyperMill

CAD-Import-Optionen

 

2. hyperCAD®-S: Option für Mehrfach-Offset von Flächen

Im Befehl „Offset“ ist es nun möglich, für angewählte Flächen ein Aufmaß mehrfach zu vergeben. Dabei wird das vergebene Offset in der eingegebenen Anzahl wiederholt. Das soll vor allem die CAM-Programmierung mit hyperMILL ® effizienter machen.

Screenshot Mehrfach-Offset_von_Flächen

Mehrfach-Offset von Flächen

 

3. Allgemeines: Neue Funktion „Job-Optimierung“

In hyperMILL ® 2022.2 wurde eine neue Form der Job-Optimierung integriert. Damit ist es ab sofort möglich, ganze Joblisten inklusive vorhandener Komponentenjobs so zu sortieren, dass so wenig wie möglich Werkzeugwechsel bei Einhaltung der logischen Reihenfolge stattfinden. Dabei kann man auswählen, ob Jobs dabei gruppiert werden, um die Gesamtanzahl dieser zu verringern. Das erzeugt mit wenig Aufwand eine neue Struktur in der Jobliste.

Screenshot Job-Optimierung hyperMill

Screenshot Job-Optimierung hyperMill

Job-Optimierung

 

4. Werkzeugdatenbank: Diverse Verbesserungen

In der hyperMILL ®-Werkzeugdatenbank kann man jetzt für die effizientere Schnittdatenberechnung auf eine vordefinierte Schneidmaterialien-Liste für das Fräser-Material zurückgreifen und sogenannte Schneidklassen für Werkstoffe nutzen. Weiterhin ist es möglich, die Herstellerinformation und Bestellnummer des jeweiligen Werkzeuges zu pflegen. Für Gewindebohrer werden nun die Gewindegröße und die Steigung aus einer Liste zur Verfügung gestellt.

Screenshot Werkzeugdatenbank hyperMill

Werkzeugdatenbank

 

5. Zyklus „Gewindefräsen“ bekommt neue Oberfläche und neues Verhalten

Im Zyklus „Gewindefräsen“ steht seit dieser Version eine geänderte Oberfläche und ein neues Verhalten zur Verfügung. Im Job wird nun bei Gewinden mit mehr als einem Gewindegang die Teilung und nicht die Steigung definiert. Das dient der technischen Genauigkeit der Bearbeitung.

Screenshot Gewindefräsen hyperMill

Gewindefräsen

 

6. „Konturfräsen auf 3D-Modell“ mit neuer Option „Globale Tiefe“

Im Job „Konturfräsen auf 3D-Modell“ können Anwender jetzt auf die neue Option „Globale Tiefe“ zurückgreifen. Damit lassen sich z. B. ausgewählte Konturen aus unterschiedlichen Höhen einfach auf eine gemeinsame Bearbeitungstiefe fräsen. Die Nutzer können dabei wählen, ob sich die Oberflächen- und Tiefeneingaben, auf den vom Job genutzten Frame, oder auf eine Höhe relativ zu den Konturen beziehen sollen. Für die Definition können auch Benutzervariablen genutzt werden, um z. B. häufige Eingaben einfacher tätigen zu können. Die Nutzer profitieren damit zeitlich, von weniger zu programmierenden Arbeitsgängen.

Screenshot Konturfräsen auf 3D-Modell hyperMill

Konturfräsen auf 3D-Modell

 

7. Neuigkeiten im Bereich „millTURN“

Sofern im Modell ein 3D-Spannmittel enthalten ist und es in der Jobliste als Spannmittel definiert wurde, zeigt hyperMILL ® ab dieser Version beim ersten Öffnen eines Drehen-Jobs ein 2D-Feedback in Form einer gestrichelten Linie um dieses Spannmittel (zzgl. eines Werkzeug-Sicherheitsabstandes) an.

Scgreenshot millturn

millTurn

 

8. Möglichkeit zur Feature-Kopplung des Jobs „3D-Planflächenbearbeitung“

Der Zyklus „3D-Planflächenbearbeitung“ kann seit dieser Version an ein Feature „Generische Bohrung“ gekoppelt werden. Diese Möglichkeit kann zur Bearbeitung von Planflächen innerhalb dieses Features eingesetzt werden, beispielsweise in zylindrischen Senkungen von Bohrungen.

Screenshot Planflächenbearbeitung

Planflächenbearbeitung

 

9. Neuerungen im Simulation-Center und im Virtual-Machine-Center

Mit hyperMILL ® 2022.2 gibt es einige Neuerungen im Bereich Simulation-Center und im Virtual-Machine-Center. Als Beispiele seien hier genannt:

  • eine Abfrage beim Schließen der Simulationsinstanz (kann für schnelleres Laden geöffnet bleiben)
  • ein konsequenteres Verhalten beim Überfahren von Limits bei Rotationsachsen
  • die feste Zuordnung einer Simulationsinstanz zu einer Jobliste (Anzeige der jeweiligen Jobliste in der Menüzeile der Simulation)
  • eine neue 2-Fenster-Darstellungs-Option
Screenshot Simulation-Center

Simulation-Center

 

Das könnte Sie auch interessieren

Haben Sie auch den Wunsch nach erheblichen Effizienzsteigerungen in der CAD/CAM-Programmierung, bei gleichbleibend hohen oder gesteigerten Qualitätsansprüchen? Mit den zahlreichen Automatisierungsmöglichkeiten der CAM-Software von hyperMILL ® können Sie Ihre Fertigungsprozesse optimieren und standardisieren. Dafür stehen Ihnen verschiedene, eng miteinander verknüpfte Technologien zur Verfügung. So lassen sich Fertigungsstandards definieren und einhalten. Einmal bewährte Strategien – „Best Practices“ – werden gesichert und wertvolles Programmier-Know-how geht nicht verloren.

Erfahren Sie in unserem Webcast: „Erfolgreiche Prozessbeschleunigung mit automatisierter CAM-Programmierung“, wie Sie mit innovativen Automatisierungslösungen einen Beitrag zur Wettbewerbsfähigkeit und Standortsicherung leisten können.

 

Bildquellen: N+P und OPEN MIND


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Blog abonnieren

Verwandte Beiträge

Effizientes Drahterodieren in hyperCAD®-S mit dem OPTICAM-Plug-in

9. Februar 2022 CAM

OPTICAM ist ein voll integriertes Plug-in für das hyperMill® CAD-System. Die Programmierung basiert direkt auf den erstellten oder importierten 3D-Bauteilen. Durch die automatische Feature-Erkennung und die Zuordnung von integrierten Technologiedaten und Strategien bietet OPTICAM einen sehr hohen Automatisierungsgrad und reduziert die Programmierzeit beim Drahterodieren auf wenige Sekunden. In unserem folgenden Beitrag möchten wir Ihnen die Features von OPTICAM näher vorstellen.

hyperMILL 2022.1 - Neuerungen der CAM-Software von OPEN MIND

8. Dezember 2021 CAM

Die neueste Version 2022.1 der CAM-Software hyperMILL® ist veröffentlicht und hält wie gewohnt einige Highlights und zahlreiche Optimierungen für Sie bereit. In diesem Blogbeitrag haben wir Ihnen die wichtigsten Neuerungen und Funktionserweiterungen zusammengestellt.

NC-Code-Simulation mit hyperMILL VIRTUAL Machining

18. November 2021 CAM

Das hyperMILL® VIRTUAL Machining Center ist ein neues Modul für hyperMILL®, welches die Möglichkeit bietet den realen NC-Code zu simulieren und damit einen weiteren Schritt in Richtung Prozesssicherheit schon in der Programmierung geht.

© 2022 N+P Informationssysteme GmbHNewsletter anmeldenKarriereKontaktImpressumDatenschutzerklärung