Typen- und Exemplarparameter in Autodesk Revit

27. Februar 2018 AEC/BIM

In Autodesk® Revit® stehen den Anwendern verschiedene Parametertypen zur Erleichterung ihrer täglichen Arbeit zur Verfügung. In unserem Blogbeitrag erläutern wir den Unterschied zwischen Typen- und Exemplarparametern.

Nutzung von Typenparametern in Autodesk Revit

Mit einem Typenparameter verändert man in Revit nicht nur ein Element, sondern alle Elemente, die auf dem gleichen Typenparameter basieren. Oder anders: Änderungen werden an allen Elementen des gleichen Typs vorgenommen.

Beispiel: Ein Architekt möchte eins von drei Elementen gleichen Typs (z. B. Fenster) am Modell ändern. Er möchte die Maße des einen Fensters von 1,01 x 1,01 m auf 1,5 x 1,01 m ändern.

Wie nutzt man Typenparameter in Autodesk Revit?

Nutzung des Typenparameters in Autodesk Revit – Die Breite eines Fensters soll verändert werden

Nutzung des Typenparameters in Autodesk Revit – Die Breite eines Fensters soll verändert werden

Wählen Sie das gewünschte Fenster im Modell aus, öffnen sich die Eigenschaften des Fensters mit Informationen zu Maßen, Abhängigkeiten, Materialien und Oberflächen etc

Änderung der Typeneigenschaften in Autodesk Revit

Änderung der Typeneigenschaften in Autodesk Revit

Über die Schaltfläche „Typ bearbeiten“ können Sie die Eigenschaften des Fenstertyps verändern. Beispielsweise können Sie unter „Abmessungen“ die Breite des Fensters ändern. Mit der Schaltfläche „Annehmen“ bestätigen Sie diese Änderungswünsche.

Änderungen des Parametertyps wirken sich auf alle Elemente gleichen Typs aus – Die Breite wurde bei allen 3 Fenstern verändert

Änderungen des Parametertyps wirken sich auf alle Elemente gleichen Typs aus – Die Breite wurde bei allen 3 Fenstern verändert

ACHTUNG: Mit diesen Änderungen werden alle Elemente dieses Typs verändert. Das heißt, es wird nicht nur ein Fenster auf 1,5 m verbreitert, sondern alle Fenster dieses Typs. Das ist in den meisten Fällen nicht gewollt. Insbesondere, wenn Sie nicht alle Elemente in der Ansicht sehen, kann es sonst zu ungewollten Änderungen im gesamten Projekt kommen.

Duplizieren von Typenparametern

Duplizieren von Typenparametern

DER RICHTIGE WEG: Möchten Sie also nur ein Element ändern, müssen Sie immer mit der Funktion „Duplizieren“ arbeiten.

Erstellung eines neuen Parametertyps zur Änderung eines Elemtens in Autodesk Revit – Nur bei dem gewünschten Fenster wurde die Breite verändert

Erstellung eines neuen Parametertyps zur Änderung eines Elemements in Autodesk Revit – Nur bei dem gewünschten Fenster wurde die Breite verändert

Anschließend vergeben Sie einen Namen für den neuen Typ, den Sie für Ihre Arbeit in Autodesk Revit speichern möchten. Bitte beachten Sie, dass Sie bei der Benennung des neuen Typs sorgsam vorgehen. Nur so haben Sie die Chance, den Parameter wiederzufinden.

VORTEIL: Einmal erstellte Typen können Sie immer wieder nutzen und zwischen den Typen hin- und herspringen.

Die Nutzung von Typenparametern in Autodesk Revit im kompakten Überblick:


MIT TYPENPARAMETERN VERÄNDERN SIE ALLE ELEMENTE EINES TYPS – MIT EXEMPLARPARAMETERN VERÄNDERN SIE EIN ELEMENT.


Nutzung von Exemplarparametern in Autodesk Revit

Alles, was in Revit in den Eigenschaftenfenstern steht, sind Exemplarparameter und beziehen sich bei Änderungen nur auf das ausgewählte Element.

Beispiel: Ein Architekt möchte die Materialeigenschaften des Rahmens eines einzelnen Fensters ändern und nicht alle Fenster des gleichen Typs.

Wie nutzt man Exemplarparameter in Autodesk Revit?

Eigenschaften eines einzelnen Elements – Vorgenommene Änderungen beziehen sich nur auf das ausgewählte Element

Eigenschaften eines einzelnen Elements – Vorgenommene Änderungen beziehen sich nur auf das ausgewählte Element

Durch das Auswählen des betroffenen Fensters im Modell öffnen Sie die Eigenschaften des gewünschten Fensters.

Auswahl des Materials für ein Element

Auswahl des Materials für ein Element

Unter „Materialien und Oberflächen“ können Sie unter „Rahmen“ das Material des Rahmens des einzelnen Fensters auf „Aluminium, rot exoliert“ umstellen. Mit „Ok“ bestätigen Sie diese Änderung.

Änderungen beziehen sich nur auf ein Exemplar – Nur am ausgewählten Element wurde das Material für den Rahmen verändert.

Änderungen beziehen sich nur auf ein Exemplar – Nur am ausgewählten Element wurde das Material für den Rahmen verändert.

VORTEIL: Man kann so viele Änderungen, wie notwendig, vornehmen, sie beziehen sich immer nur auf ein Element.

Die Nutzung von Exemplarparametern in Autodesk Revit im kompakten Überblick:


Sie möchten mehr über die Vorteile einer BIM-konformen Arbeitsweise erfahren?

Dann empfehlen wir Ihnen unser kostenfreies Whitepaper.

Neuer Call-to-Action



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blog abonnieren

Verwandte Beiträge

Was ist BIM 360 Design?

15. November 2018 AEC/BIM

Autodesk hat mit der BIM 360-Produktfamilie eine neue Generation von Software entwickelt, die mit Hilfe von Cloud-Technologie die Zusammenarbeit erleichtert. Nachdem wir uns in früheren Blogbeiträgen BIM 360 Docs und BIM 360 Glue gewidmet haben, beleuchten wir in diesem Beitrag BIM 360 Design.

Hohe Planungsqualität in drei Dimensionen in Revit

6. November 2018 AEC/BIM

Architekten und Planer müssen bei ihrer täglichen Arbeit Fehler bei der Konzeption, Dokumentation und Kommunikation von Datenmodellen vermeiden. Der Blogbeitrag zeigt Herausforderungen sowie Optimierungsmöglichkeiten anhand von Autodesk® Revit® auf.

Apps für Autodesk Civil 3D

23. Oktober 2018 AEC/BIM

Seit vielen Jahren gibt es die Apps für AutoCAD & Co. – und viele Anwender fragen sich immer noch, wozu man diese eigentlich braucht. In diesem Beitrag sollen einige Beispiele für Civil 3D diese Fragen beantworten.

© 2018 N+P Informationssysteme GmbHNewsletter anmeldenKarriereKontaktImpressumDatenschutzerklärung