CAD-Software im Browser

8. August 2017 Mechanik

Eine interessante Neuerung im Zusammenhang mit der momentanen Digitalisierung ist die Verwendung von Konstruktionssoftware über den Internet-Browser. In diesem Blogbeitrag zeige ich Ihnen die Vorteile und Möglichkeiten, die Ihnen jetzt schon zur Verfügung stehen.

Cloud-basierte Konstruktionssoftware

Ein wichtiger Schwerpunkt zum Thema Cloud-Computing ist die Nutzung von Konstruktionssoftware über den Internet-Browser. Der große Vorteil liegt hierbei in der Flexibilität, den Internet-Browser nicht nur als Viewer oder zur Datenpflege zu nutzen. Vielmehr kommt es darauf an, auch fertigungsrelevante Veränderungen an Bauteilen und Baugruppen vorzunehmen, ohne dass ich die verwendete CAD-Software auf meinem Rechner oder Tablet installiert habe.

Wo genau liegt der Vorteil in meiner täglichen Arbeit?

Mit Hilfe der Cloud-basierten Konstruktionssoftware kann ich während einer Dienstreise, auch ohne meinen Rechner zur Hand zu haben, auf kurzfristige Kundenwünsche eingehen und Daten ohne großen Aufwand zur Verfügung stellen. So werde ich eine Bohrung ändern, Skizzen anpassen oder auch Baugruppen bearbeiten können, ohne dass mein Kunde längere Zeit auf die Daten warten muss. Das alles ganz bequem von meinem Tablet aus, unabhängig von aufwendiger Rechenleistung und nur mit einer Internetverbindung.

 

Interessante Software für erste Erfahrungen

Autodesk bietet mit seinem ganzheitlichen Tool Fusion 360 für die Fertigung und Produktentwicklung eine Möglichkeit, kostengünstig erste Erfahrungen im Bereich der Cloud-basierten Konstruktion zu machen. Aktuell befindet sich diese Funktion in der Entwicklungsphase. Der komplette Funktionsumfang ist noch nicht erreicht. Autodesk möchte aber vor allem auf das Feedback der Anwender eingehen und stellt deshalb eine Preview-Version für alle Interessierten zur Verfügung. Diese ist kostenfrei und ermöglicht auch Ihnen einen etwas näheren Einblick.

Laden Sie sich zum Testen des aktuellen Funktionsumfangs einfach unser vorbereitetes Modell runter.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blog abonnieren
ID-02_Job-Softwareentwickler

Softwareentwickler gesucht!

Verwandte Beiträge

Inventor-Abstürze nach Windows 10-Update 1903

21. Juni 2019 Mechanik

Seit dem 21. Mai 2019 ist das Update 1903 Build 18362 für Windows 10 verfügbar. Dabei zeigten sich jedoch Komplikationen in Verbindung mit folgenden Autodesk-Produkten.

Welche Vorteile bieten regelmäßige Inventor-Updates?

12. Juni 2019 Mechanik

Um die Arbeit von Konstrukteuren noch leichter, effizienter und besser zu machen, stellt die Autodesk regelmäßig Updates mit verbesserten und neuen Funktionen von Inventor bereit. Bisher wurden diese jährlich und gebündelt im Rahmen der Jahres-Releases bereitgestellt. Seit neuestem profitieren die User jedoch auch von unterjährigen Erweiterungen, den sogenannten Dot-Updates (z. B. Inventor 2019.1, Inventor 2019.2, etc.).

Von der Product Design Suite zur PD&M Collection

15. Mai 2019 Mechanik

Vor nicht ganz drei Jahren hat Autodesk ihre Produktpakete geändert. Drei neue, branchenspezifische Collections wurden vorgestellt, um die bisherigen sieben Suiten abzulösen. Der Beitrag benennt die immer noch aktuellen Gründe für einen Wechsel von der Product Design Suite auf eine PD&M Collection.

© 2019 N+P Informationssysteme GmbHNewsletter anmeldenKarriereKontaktImpressumDatenschutzerklärung