Geoposition im AutoCAD

13. Juli 2016 AEC/BIM

Stört Sie im AutoCAD & Co. auch die kontextbezogene Multifunktionsleiste „Geoposition“ – weil die sich immer in den Vordergrund drängt – auch wenn man sie momentan gar nicht gebrauchen kann? Mit ein paar Änderungen in der Anpassungsdatei, kann man das Verhalten ändern!

Kontextbezogene Multifunktionsleiste Geoposition

Multifunktionsleiste „Geoposition“ im AutoCAD

Die Funktion selbst gehört ja eigentlich zum puren AutoCAD. So könnte man auch vermuten, dass dann in der Anpassungsdatei von AutoCAD (ACAD.CUIX) die richtige Stelle ist, um das Verhalten ändern

Geoposition Anpassungsdatei AutoCAD

Anpassungen in der Anpassungsdatei ACAD.CUIX

Die Position in den kontextabhängigen Registerkarten gibt es auch (freundlicherweise nicht alphabetisch sortiert) – diese Position ist aber leer.

Geoposition Anpassung kontextunabhängige Registerkarten

Anpassungen in kontextabhängigen Registerkarten

Wenn man nicht nur das pure AutoCAD im Einsatz hat, sondern auch AutoCAD Map 3D, AutoCAD Civil 3D usw., befindet sich die richtige Position in der jeweiligen Haupt-Anpassungsdatei.

Geoposition Haupt-Anpassungsdatei AutoCAD

Anpassungen in Haupt-Anpassungsdatei

Dort steht der Kontext-Anzeigetyp auf „Vollständig mit Fokus“:

Geoposition Kontext-Anzeigetyp Fokus

Geoposition Eigenschaften Kontext-Anzeigetyp: Vollständig im Fokus

Der Kontext-Anzeigetyp muss auf „Vollständig ohne Fokus“ geändert werden – Fertig:

Geoposition Kontext-Anzeigetyp ohne Fokus

Geoposition Eigenschaften Kontext-Anzeigetyp: Vollständig ohne Fokus

Jetzt verhält sich die kontextbezogene Multifunktionsleiste „Geoposition“ wie jede andere Multifunktionsleiste, drängelt sich nicht mehr in den Vordergrund, und kann bei Bedarf ausgewählt werden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

ID-01-Autodesk-Banner-allgemein

Blog abonnieren
ID-02_BIMuniversity

Verwandte Beiträge

Koordinatensysteme in Autodesk InfraWorks

25. Januar 2023 AEC/BIM

Nach dem Beitrag "Koordinatensysteme in AutoCAD Map 3D & Autodesk Civil 3D" widmen wir uns in diesem letzten Beitrag dieser Serie den Koordinatensystemen in Autodesk InfraWorks, ReCap Pro & Re-Cap Photo.

Koordinatensysteme in AutoCAD Map 3D & Autodesk Civil 3D

14. Dezember 2022 AEC/BIM

Wenn Sie Datenbestände (Geodaten), die in diversen Raster- und Vektorformaten (TIF, JPG, BMP, ECW, PNG, DWG, DXF, TXT, WMS, WFS, SDF oder SHP usw.) vorliegen können, in das neue amtliche Koordinatensystem überführen müssen (oder umgekehrt), stehen Ihnen in den Autodesk-Produkten Funktionen für die Transformation dieser Daten zur Verfügung. Dieser Beitrag betrachtet die Koordinatensysteme in AutoCAD Map 3D und Autodesk Civil 3D.

Was ist neu bei Autodesk® Civil 3D 2023.2, InfraWorks 2023.1 und ReCap® 2023.1?

7. Dezember 2022 AEC/BIM

Kurz vor Jahresende hat Autodesk für Civil 3D, InfraWorks und ReCap® jeweils ein Update veröffentlicht. Die neuen Versionen sollen den Anwendern ein effizienteres Arbeiten ermöglichen, standardisierte Best Practices automatisieren sowie mehr Flexibilität bei der Modellierung von benutzerdefinierten Komponenten und Datenimporttypen bieten. Wir stellen Ihnen die neuesten Funktionen vor.

© 2023 N+P Informationssysteme GmbHNewsletter anmeldenKarriereKontaktImpressumDatenschutzerklärung