APplus: Reportzuordnung in der Ausgabesteuerung

19. Oktober 2016 ERP

Im Blog-Beitrag wird erläutert, wie Sie mit APplus in wenigen Schritten eine E-Mail mit Anhang erstellen und gleichzeitig einen Seriendruck/-versand starten.

Im folgenden Beispiel soll ein Angebot per E-Mail aus APplus verschickt werden. Schritt für Schritt erläutern wir Ihnen dafür, wie Sie der Ausgabedefinition einen Report zuordnen und diesen damit automatisch an die zu versendende E-Mail anhängen.

Zuordnung eines Reports in der APplus-Ausgabesteuerung

Wenn Sie eine E-Mail über die Ausgabesteuerung aus einem Angebot in APplus versenden wollen, dann soll das jeweils aktuelle Angebot automatisch als PDF an die E-Mail angehängt werden.

Hierzu müssen Sie der Ausgabedefinition den entsprechenden Report für das Angebot zuordnen. Rufen Sie dazu die Ausgabedefinition unter Administration → Ausgabesteuerung auf.
APplus-Ausgabedefinition bearbeiten

Erstellen Sie hier eine neue Ausgabedefinition oder rufen Sie eine vorhandene Definition auf. In diesem Beispiel wird eine vorhandene Definition für die Zuordnung verwendet. Führen Sie auf der rechten Seite die Aufgabe „Report zuordnen…“ aus..
APplus-Ausgabedefinition bearbeiten

Klicken Sie im neuen Dialog auf die Listenauswahl neben „Report“ und wählen Sie als erstes „Sales“ und danach „angebotAngebot“.

APplus Report in der Ausgabedefinition zuordnen

APplus-Report zuordnen

Im nächsten Schritt legen Sie fest, wie das Angebot als Anhang heißen soll. In diesem Beispiel soll der Anhang „Angebot_AN12345“ heißen. Hierfür tragen Sie im Feld Dateinamen folgenden Text ein:

Angebot_{Angebot}

{angebot} ist eine Variable, welche für die Angebotsnummer steht. APplus wird an dieser Stelle automatisch die aktuelle Angebotsnummer einfügen.

APplus-Report in der Ausgabedefinition zuordnen

Im letzten Schritt müssen Sie noch einen Reportparameter angeben. Dieser wird benötigt, damit der Reportserver das richtige Angebot erstellen und als PDF zur Verfügung stellen kann. Klicken Sie hierfür auf die Listenauswahl neben dem Feld „Parameter“ und wählen Sie den Parameter „docNr“.

Der Parameter wird automatisch um die Variable {angebot} ergänzt, da Sie sich bereits in der Ausgabedefinition für das Angebot befinden.

Klicken Sie nun auf OK und speichern Sie die Ausgabedefinition.

Reportparameter zur APplus-Angeboterstellung

Reportparameter zur APplus-Angeboterstellung

Wenn Sie nun im Angebot über die Ausgabesteuerung eine E-Mail versenden wollen, werden Sie den Dateianhang bemerken. Über einen Klick auf das Vorschausymbol ganz rechts in der rot markierten Zeile können Sie dich die Datei noch einmal anschauen.

Angebotsvorschau in der APplus-Ausgabensteuerung


Wir führen Schulungen rund um das Thema „Ausgabesteuerung“ durch. Sprechen Sie uns einfach an.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Factoring als Stellschraube im Forderungsmanagement

18. Januar 2018 ERP

Das Forderungsmanagement ist in den Unternehmen sehr unterschiedlich organisiert. Dabei spielt sowohl die Größe des Unternehmens eine Rolle als auch die Höhe der Außenstände oder die Anzahl der Offenen Posten.

Übergabe von Stücklisten an das ERP-System

4. Januar 2018 AUTODESK Mechanik

Wie bekomme ich Stücklisten in das ERP-System ohne diese abzutippen? Wie stelle ich fortlaufend aktualisierte CAD-Daten für das ERP-System bereit?

Mit Diamant®/3 ganz einfach ins neue Wirtschaftsjahr – Teil 2/2

23. November 2017 ERP

Die Diamant-Software ist u. a. so konzipiert, dass Sie als Nutzer alle finanzwirtschaftlichen Daten mit wenigen Klicks übersichtlich angezeigt bekommen. Heute stelle ich Ihnen wichtige Ad-hoc-Informationen in der Diamant-Software vor, die Ihnen beim Wechsel des Wirtschaftsjahres hilfreich sein können.

© 2018 N+P Informationssysteme GmbHNewsletter anmeldenKarriereKontaktImpressum