Showcase - Modelle nach Import ausrichten

12. März 2015 AEC/BIM Mechanik

Nach dem Import von Modellen in Showcase passiert es oft, das die Modelle auf dem Kopf stehen oder auf der Seite liegen. Ohne große Mühe kann man die Modelle wieder richtig ausrichten.

Das Problem

Oftmals erkennt Showcase nicht die Ausrichtung des Modelles, oder die Baugruppe wurde bereits im Inventor „auf dem Kopf“ modelliert.

Dadurch wird die Baugruppe im Boden versenkt und müsste nachträglich verschoben werden. Wird jedoch das Modell in Inventor geändert und man möchte das Modell in Showcase updaten, springt die Baugruppe wieder in die Ausgangsposition zurück.

Die Lösung im Showcase

Statt mit den Befehl „H“ das Modell um 90 Grad zu drehen, kann man bereits beim Import die Ausrichtung angeben. Diese Ausrichtung kann man natürlich auch nach dem Import erneut verändern.

Dazu gehen Sie bitte in das Importfenster mit der Kurztaste „I“. Nun gehen Sie mit einem Rechtkslick auf den Dateinamen des Modells » 3D-Modelleigenschaften.

Importfenster mit Rechtsklick - 3D Modelleigenschaften aufrufen

Importfenster mit Rechtsklick – 3D Modelleigenschaften aufrufen

Nun können Sie die Achse wechseln. Die Ausrichtung des Modells wird sofort geändert.

Modellausrichtung ändern

Modellausrichtung ändern


Ergebnis

 

Modell ausrichten

Modell ausrichten


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Maintenance to Subscription – kaufmännische Planungssicherheit bis 2028

12. Juli 2018 AEC/BIM

Seit März 2017 hat Autodesk für Kunden mit einer Kauflizenz und bestehendem Wartungsvertrag (Maintenance) die Möglichkeit des Wechsels in das Mietmodell (Subscription) aufgezeigt. Diese Wechselmöglichkeit wird als Maintenance to Subscription (M2S) bezeichnet.

Beispielprojekt Golden Nugget in Autodesk Revit 2019

3. Juli 2018 AEC/BIM

In der Vergangenheit stellte Autodesk für Revit nur englischsprachige Beispieldateien zur Verfügung. Mit der Revit-Version 2019 können Anwender nun auf ein deutschsprachiges Beispielmodell, das sog. Golden Nugget, zugreifen. Der Beitrag stellt das neue Modell vor.

Warum die Daten im Bauprojekt miteinander vernetzen?

26. Juni 2018 AEC/BIM

Berichte von Bauprojekten, die unvollendet sind und trotzdem schon Millionen Euro über dem geplanten Budget liegen, werden weltweit medienwirksam dargestellt. Die Gefahr, dass ein Bauprojekt nicht in der Art und Weise fertiggestellt wird, wie es ursprünglich geplant war, ist eher gängige Praxis. Woran liegt das?

© 2018 N+P Informationssysteme GmbHNewsletter anmeldenKarriereKontaktImpressumDatenschutzerklärung