Farbverlauf in Revit möglich?

12. August 2014 AUTODESK AEC/BIM

Nachdem uns bereits mehrfach die Frage erreicht hat, ob es möglich ist, im Revit irgendwie einen Farbverlauf auf einer Oberfläche darzustellen, möchte ich dieses Thema heute in meinem Blogbeitrag aufgreifen.

Speziell in Kundenpräsentationen kann es immer wieder vorkommen, dass man auf einer Außenfassade oder im Gebäude auf einer Wandfläche für ein Farbkonzept einen Farbverlauf darstellen möchte. Nun gibt es, wenn man sich zu diesem Thema ein wenig umhört, immer wieder verschiedene Meinungen. Aber was ist an den einzelnen Statements wirklich dran?

Ist es tatsächlich möglich in Revit einen Farbverlauf darzustellen?  Ja es ist möglich!
Allerdings möchte ich auch nicht verschweigen, dass es dafür Einschränkungen gibt.
So kann man einen Farbverlauf wie er im folgenden Bild dargestellt ist, nur in einer Realistischen Ansicht darstellen.

Farbverlauf im realistischen Modus

Farbverlauf im realistischen Modus

Wie kann man nun Farbverläufe erstellen?

Legen Sie sich ein neues Material an, dass Sie entsprechend benennen und in eine entsprechende Klasse sortieren, damit Sie es auch schnell wiederfinden, wenn Sie es brauchen.

Wechseln Sie in den Reiter für Aussehen und wählen unten Punkt 1 aus, ob die Realistische Darstellung mit einem Material oder mit einer so genannten Abstufung dargestellt wird. Im Einstellungsdialog können Sie dann nach Belieben den Farbverlauf einstellen.

Farbverlauf Einstellungen

Farbverlauf Einstellungen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Wechsel auf das Autodesk Abonnement

16. Januar 2018 AUTODESK AEC/BIM

Im Zuge der Zukunfts-Strategie der Autodesk können Anwender seit vergangenem Frühjahr ihre Software-Lizenzen über ein Mietmodell beziehen. Wir haben mit Kunden gesprochen, die diesen Wechsel vollzogen haben und das Abonnement bereits nutzen.

Filter in Autodesk Revit

5. Dezember 2017 AUTODESK AEC/BIM

Im Arbeitsalltag eines Planers gilt es eine Menge an Informationen zu verwalten. Egal ob mal als Architekt im klassischen Wohnhausbau arbeitet oder ob man eher mit öffentlichen Bauten wie Schulen, Krankenhäusern oder Betreuten Wohnen zu tun hat. Immer gibt es irgendwo eine Information, die es zu beachten gilt und die ja nicht vergessen werden darf.

Productivity Tools für AutoCAD Civil 3D 2018 – Teil 2

9. November 2017 AUTODESK AEC/BIM

Die "Productivity Tools for AutoCAD Civil 3D" sind eine lose Sammlung von verschiedenen Anwendungen (Tools) und eine Untergruppe der "Subscription Tools for AutoCAD Civil 3D". Die Anzahl dieser Tools ändert sich in unregelmäßigen Abständen.

© 2018 N+P Informationssysteme GmbHNewsletter anmeldenKarriereKontaktImpressum