Blechstile konvertieren für neue Inventor-Versionen

24. Februar 2014 Mechanik

Wie kann ich meine Designdaten (Blechstile) von einem früheren Release nach Inventor 2014 migrieren? Die meisten Anwender haben in ihren Stilen bzw. in den Blechstandards Materialien definiert oder verwenden angepasste Materialien aus einer eigenen Bibliothek.

2014-02-21_16h53_08

2014-02-21_16h56_54

Leider tritt bei der Migration der Stilbibliotheken über den Stilbibliotheksmanager ein Fehler beim Konvertieren der Blechregeln auf.

„xx Stilsammlung konnten … Blechregel referenzierte Material konnte nicht gefunden werden.“

2014-02-21_17h01_39

Achtung, tritt dieser Fehler auf, so wurde keine Datei migriert. Grund sind falsche Einträge in der „SheetMetalRules.xml“.

Diese Datei befindet sich im Standard unter:  C:\Users\Public\Documents\Autodesk\Inventor 201x\Design Data\

Falls sie auf ihre bestehenden Blechregeln verzichten können!? benennen sie die „SheetMetalRules.xml“ um und führen sie die Migration erneut durch. Die Datei wird nun neu erzeugt, alle angepassten Regeln gehen verloren. Die Migration ist nun allerdings erfolgreich.

2014-02-24_12h36_48

Bereinigen der Fehler in der SheetMetalRules.xml

Ich verwende zum Bearbeiten der „SheetMetalRules.xml“ das Programm „PSPad“ http://www.pspad.com/de/ , sie können allerdings auch jeden anderen Text bzw. HTML Editor verwenden. Zur Darstellung des XML-Files in „PSPad“ sollten folgende Einstellungen gesetzt sein.

2014-02-21_17h14_08

Das File sollte nun wie folgt aussehen:

2014-02-21_17h15_13

2014-02-21_17h16_36

Folgende Einträge könnten den Fehler enthalten!!

die LibId=AFEFC330-5E61-4E24-814F-AE810148B79D

oder das Material=Allgemein

Im Inventor Release  2014 ist aus dem  Material  „Allgemein“ das Material „Generisch“ geworden. Das kann man aus der mitgelieferten Materialbibliothek entnehmen. Dementsprechend den Eintrag „Allgemein“ in „Generisch“ ändern!

Sollten sie ihre Materialbibliothek geändert haben, so kann es vorkommen, dass auch die „LibId“ geändert werden muss.

Führen sie die Überprüfung bei jedem Blechstil durch.

Nun kann die Migration erneut durchgeführt werden.

2014-02-21_17h07_46

Viel Erfolg bei der Migration.

 

Whitepaper-Autodesk-Inventor


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blog abonnieren
ID-02_Job-Softwareentwickler

Softwareentwickler gesucht!

Verwandte Beiträge

Inventor-Abstürze nach Windows 10-Update 1903

21. Juni 2019 Mechanik

Seit dem 21. Mai 2019 ist das Update 1903 Build 18362 für Windows 10 verfügbar. Dabei zeigten sich jedoch Komplikationen in Verbindung mit folgenden Autodesk-Produkten.

Welche Vorteile bieten regelmäßige Inventor-Updates?

12. Juni 2019 Mechanik

Um die Arbeit von Konstrukteuren noch leichter, effizienter und besser zu machen, stellt die Autodesk regelmäßig Updates mit verbesserten und neuen Funktionen von Inventor bereit. Bisher wurden diese jährlich und gebündelt im Rahmen der Jahres-Releases bereitgestellt. Seit neuestem profitieren die User jedoch auch von unterjährigen Erweiterungen, den sogenannten Dot-Updates (z. B. Inventor 2019.1, Inventor 2019.2, etc.).

Von der Product Design Suite zur PD&M Collection

15. Mai 2019 Mechanik

Vor nicht ganz drei Jahren hat Autodesk ihre Produktpakete geändert. Drei neue, branchenspezifische Collections wurden vorgestellt, um die bisherigen sieben Suiten abzulösen. Der Beitrag benennt die immer noch aktuellen Gründe für einen Wechsel von der Product Design Suite auf eine PD&M Collection.

© 2019 N+P Informationssysteme GmbHNewsletter anmeldenKarriereKontaktImpressumDatenschutzerklärung