Windows 10 Support für Autodesk Produkte

19. Oktober 2015 AEC/BIM Mechanik

Seit 29. Juli 2015 ist Windows 10 verfügbar, doch bevor Sie Ihr Betriebssystem aktualisieren stellt sich die Frage, ob die Autodesk Produkte wie Inventor, AutoCAD, Revit, offiziell von Autodesk freigegeben sind.

Einige Produkte sind es bereits schon. Bei anderen muss erst ein Service Pack installiert werden.

Update vom 19.10.2015: Es wurden nun offiziell einige Produkte freigegeben!

Es sind nun die ersten Produkte offiziell für Windows 10 freigegeben. Diese sind nun auch in den offiziellen Systemvoraussetzungen angegeben.

Freigegebene Produkte

  • Inventor 2016
  • AutoCAD 2016 Produkte (nur mit SP 1) mit Ausnahme von AutoCAD Electrical 2016

Hinweise für andere Produkte

  • AutoCAD Produkte in nicht englischer Sprache, können nicht installiert werden, wenn .NET 4.6 vorinstalliert ist
  • DWG TrueView 2015 kann nicht installiert werden, wenn .NET 4.6 vorinstalliert ist
  • 2013-2014er AutoCAD Produkte werden nicht Windows 10 unterstützen

Offizielle Systemvoraussetzungen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ID-01-Autodesk-Banner-allgemein

Blog abonnieren

Verwandte Beiträge

Was wurde aus BIM 360 Coordinate?

14. Juli 2021 AEC/BIM

BIM 360 Coordinate steht nicht mehr als eigenständiges Modul der BIM 360-Produktfamilie zur Verfügung. Mit dem Erwerb von BIM Collaborate oder BIM Collaborate Pro erhalten Sie jetzt die Funktionalitäten vom ehemaligen Modul Coordinate, das jetzt Model Coordination heißt.

Whats New Autodesk Revit 2022

30. Juni 2021 AEC/BIM

Autodesk® präsentiert den Produktrelease von Revit® 2022 mit neuen Funktionen und Verbesserungen. Damit einhergehen eine Steigerung der Effektivität und Effizienz in der Nutzung des Systems.

Was ist BIM 360 Docs?

19. Mai 2021 AEC/BIM

Nicht nur, aber auch aufgrund der aktuellen Homeoffice-Empfehlung aus der Politik müssen sich Unternehmen veränderten Situationen anpassen und ihre Abläufe neu strukturieren. Daher wird es immer wichtiger, dass Mitarbeiter von überall auf projektrelevante Daten zugreifen können. Für den Baubereich lässt sich das mit Autodesk BIM 360 Docs realisieren.

© 2021 N+P Informationssysteme GmbHNewsletter anmeldenKarriereKontaktImpressumDatenschutzerklärung