Inventor Gewindetabelle ohne Funktion

12. Oktober 2017 AUTODESK Mechanik

In den letzten Tagen häuften sich unsere Supportanfragen in Bezug auf eine Fehlfunktion der Gewindetabelle im Inventor. Anhand der uns bisher bekannten Fälle, können wir eine erste Lösung veröffentlichen. Zum aktuellen Zeitpunkt konnten alle Anfragen in dem Zusammenhang behoben werden.

Wann tritt der Fehler auf?
Bei der Nutzung des Betriebssystems Windows 7 mit den Inventor-Versionen 2013 bis 2018 in Verbindung mit Microsoft Office 2007 bis 2016.

Was löst den Fehler aus und wie wird er behoben?
Die Fehlfunktion, dass Inventor keinen Gewindeinformationen mehr aufrufen kann, wird durch zwei Microsoft Updates herbeigeführt. Beide müssen deinstalliert werden, um wieder ein sauberes Arbeiten zu gewährleisten.

1. Prüfung der Installierten Windows-Updates
Aufruf des Menüs über „Systemsteuerung“ > „Programme und Features“

inventor-ohne-excel-funktion

2. Installierte Windows-Updates deinstallieren
Der Fehler wird durch die Windows Updates KB4041681 (Monthly Rollup), KB4041678 Monthly Rollup Microsoft hervorgerufen. Diese müssen beide per „Rechtsklick“ deinstalliert werden.

inventor-excelfehler-windows-updates-deinstallieren

3. Neustart
Anschließend den Rechner neu starten und das Verhalten im Inventor prüfen.

inventor-fehlfunktion-windows-neu-starten

4. Erneute Installation der Windows Updates unterbinden
Damit der Fehler nicht erneut auftritt, weil das Update wieder installiert wurde, ist es ratsam die zwei Updates auszublenden.

excel-fehler-im-inventor-updateverlauf-anzeigen


inventor-zugriff-auf-excel

5. Fehlfunktion der Gewindetabelle im Inventor behoben
Nachdem alle Schritte gemacht wurden, sollte der Excel-Aufruf aus Inventor heraus wieder fehlerfrei funktionieren. Die aktuelle Gewindetabelle für Autodesk Inventor haben wir in einem anderen Beitrag veröffentlicht.

Weiterer Lösungsansatz vom 16.10.2017

Ein alternativer Lösungsansatz, der bei älteren Inventor-Versionen helfen kann:
Registry-Wert „HKEY_CURRENT_USER\Software\Autodesk\Inventor\RegistryVersion XX.0\System\Preference\Part\UseExcelToReadthreadFile“ auf „1“ setzen.
Die scheint bei einigen Users zu funktionieren.

RegistryVersion XX.0

RegistryVersion 19.0 = Inventor 2015
RegistryVersion 18.0 = Inventor 2014
RegistryVersion 17.0 = Inventor 2013
RegistryVersion 16.0 = Inventor 2012

Sollten dennoch Fehler auftreten, nachdem Sie der Anleitung gefolgt sind, so steht unser Support gern für Sie zur weiteren Hilfe bereit.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Erweiterung der Product Design Collection

26. September 2017 AUTODESK Mechanik

Mit dem Ziel, die Produktpalette übersichtlicher zu gestalten und einfachen Zugriff auf mehr Funktionalitäten zu gewähren, wurde die Autodesk Product Design Collection im August 2017 offiziell erweitert.

Autodesk-Lizenzrecht

14. September 2017 AUTODESK AEC/BIM

Der heutige Blogbeitrag beschäftigt sich in einer ausgiebigeren Form mit dem Autodesk-Lizenzrecht. Auch wenn es unbequem ist und überhaupt nichts mit Ihrem Kerngeschäft zu tun hat, gibt es einige Stolperfallen und Hinweise.

Inventor 2018.1 – Neue Funktionen des Juli-Updates

7. September 2017 AUTODESK Mechanik

Seit Juli 2017 steht für Autodesk-Kunden das Update für die Inventor-Version 2018.1 zum Download bereit. Dieses kann in der Autodesk Desktop App oder direkt im Autodesk-Account unter Produkt-Updates abgerufen werden.

© 2017 N+P Informationssysteme GmbHNewsletter anmeldenKarriereKontaktImpressum