Neuerungen in Autodesk Revit 2021

29. Juli 2020 AEC/BIM

Im Frühjahr 2020 gab Autodesk die aktuellste Revit-Version für die Anwender frei. Nachdem ich bereits ein paar Wochen mit der aktuellen Version gearbeitet habe, möchte ich Ihnen im Blogbeitrag die wichtigsten Neuerungen vorstellen.

Highlights der aktuellen Autodesk Revit-Version 2021 im Überblick

Mit der Version 2021 erhalten Revit-Anwender Zugriff auf viele neue Features und Funktionen. Zu den wichtigsten Neuerungen zählen:

  1. Neue Realistische Echtzeit-Ansichten
  2. Bereitstellung von Generative Design-Tools
  3. Zugang zur neuesten Dynamo-Version
  4. Verbessertes Revit Home-Erlebnis für BIM 360-Projekte
  5. Erstellung von geneigten Wänden
  6. Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit bei der Arbeit mit großen Plänen
  7. Hochauflösende PDF, Raster-Verknüpfungen und Uploading-Funktion
  8. Neue Stahlversteifungen
  9. Neues Europa-Rechenzentrum für das Hosting von Cloud-Modellen
  10. Möglichkeit zur Verbindung von Revit-Dateien mit Inventor 2021

Im nachfolgenden gehe ich auf diese zehn Highlights näher ein und stelle weitere Informationen dazu bereit.

1. Neue Realistische Ansichten in Echtzeit

Mit der aktuellen Revit-Version gibt es eine Änderung hinsichtlich der realistischen visuellen Darstellung. In früheren Revit-Versionen wurden Materialerscheinungen auf Elemente im Modell angewandt. Mit der aktuellen 2021er-Version werden Materialerscheinungen und Lichteffekte auf die Ansicht angewendet, während man sich durch das Model bewegt. Anstatt darauf zu warten, dass eine Ansicht gerendert wird, können Sie jetzt den visuellen Stil auf „realistisch“ einstellen.

Dieses Werkzeug ist insbesondere für Präsentationen großartig, da man die Projektbeteiligten in Echtzeit durch den Entwurf führen kann. Die realistischen Ansichten können auch in Plänen und Ansichten genutzt werden, um detailgetreu und realitätsnah zu präsentieren.

  • Mehr als 10-fache Leistungssteigerung – viel schnellere und flüssigere Ansichtsnavigation
  • Überzeugenderes Erscheinungsbild von Material und Beleuchtung
  • Automatische Belichtungssteuerung

Weitere Hinweise zur Nutzung der neuen Echtzeit-Ansicht

revit-2021-Arbeiten-mit-besseren-einfacheren-und-schnelleren-realistischen-Ansichten

Arbeiten mit besseren, einfacheren und schnelleren realistischen Ansichten

2. Generatives Design

Mit Hilfe der neuen Generative Design-Funktion haben Revit-Anwender die Möglichkeit, in wenigen Schritten verschiedene Design-Varianten zu generieren und zu prüfen. Bei der Prüfung der Varianten werden Anwender durch frei definierbare Ranking-, Sortier- und Filterfunktionen unterstützt. Die Basis dafür bildet die algorithmische Problemlösung, welche schnell und präzise umfangreiche Varianten generiert.

  • Erstellung und Überprüfung von generativen Studien direkt in Revit
    • Erzeugung von Entwurfsvarianten
    • Filterung und Einstufung von Ergebnissen
    • Überprüfung der Ergebnisse
    • Evaluierung von Zielen
    • Erstellung von Revit-Elementen
  • Bereitstellung von Beispiel-Studien

Weitere Informationen zu Generative Design mit Autodesk Revit 2021

revit-2021-Schnelle-Bewertung-von-Designoptionen-und-Zeitersparnis-durch-Automatisierung

Schnelle Bewertung von Designoptionen und Zeitersparnis durch Automatisierung

3. Zugang zur neuesten Dynamo-Version

Dynamo Revit 2.5 wird direkt mit Revit 2021 ausgeliefert. Es bietet eine Vielzahl neuer Funktionalitäten, z. B. findet es erforderliche Pakete im aktualisierten Workspace References Viewer und benachrichtigt Sie automatisch, wenn welche fehlen.

Die folgenden Zero-Touch-Blocktypen wurden für Dynamo for Revit 2.5 hinzugefügt:

  • Element.AreJoined: Fragt ab, ob Elemente verbunden sind
  • Element.GetJoinedElements: Ruft verbundene Elemente ab, um sie auszuwählen
  • Element.JoinGeometry: Verbindet zwei geometrische Elemente
  • Element.UnjoinGeometry: Hebt die Verbindung zweier geometrischer Elemente auf
  • Element.UnjoinAllGeometry: Trennt eine Liste geometrischer Elemente
  • Element.SetGeometryJoinOrder: Ändert die Verbindungsreihenfolge der Geometrie
  • Element.GetHostedElements: Sammelt Inhalte, die vom Objekt abhängig sind
  • Element.GetIntersectingElementsOfCategory: Wählt ein Element aus und sammelt alle Elemente, die dieses schneiden, in einer ausgewählten Kategorie
  • Element.SetPinnedStatus: Legt den Fixierungsstatus fest
  • Element.IsPinned: Fragt ab, ob ein Element fixiert ist

Weitere Informationen zu Revit und Dynamo

revit-2021-Die-neuesten-Dynamo-Funktionen-sind-jetzt-mit-Revit-installiert

Die neuesten Dynamo-Funktionen sind jetzt mit Revit installiert

4. Verbessertes Revit Home-Erlebnis für BIM 360-Projekte

Revit 2021 ermöglicht eine bessere Nutzung der BIM 360-Projektnavigation auf der Startseite von Revit. Es ist zudem einfacher, zwischen aktuellen Dateien und Cloud-gehosteten Modellen zu unterscheiden.

Außerdem ist die Liste der Projekte nun durchsuchbar, was das Auffinden des gewünschten Projektes erleichtert. Die Schaltfläche „Go to BIM 360“ ist dabei eine praktische Abkürzung, um direkt auf das Projekt auf BIM 360 zuzugreifen.

Nützliche Hilfelinks sind im unteren linken Teil des Bildschirms leicht zugänglich.

revit-2021-Einfacheres-Auffinden-von-Cloud-gehosteten-Modellen

Einfacheres Auffinden von Cloud-gehosteten Modellen

5. Erstellung von geneigten Wänden

In Revit 2021 können Sie während der Erstellung von Wänden eine Schräge oder Neigung auf diese anwenden. Sie können auch eine vorhandene vertikale Wand in eine schräge Wand ändern.

  • Schräge oder Neigung auf Wände anwenden
    • Während oder nach der Wandgestaltung
    • Arbeiten für im Grundriss gekrümmte Wände
  • Verstellbar mit Griffen
  • Querschnitt und Winkel aus vertikalen Instanzparametern
    • Senkrecht oder schräg
    • +90 bis -90 Grad
  • Angebrachte Elemente können vertikal oder schräg sein (z. B. Fenster, Türen)

Detaillierte Informationen zur Erstellung von geneigten Wänden

revit-2021-Muehelose-Modellierung-von-geneigten-Waenden

Mühelose Modellierung von geneigten Wänden

6. Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit bei der Arbeit mit großen Bauteillisten

Mit dem Parameter Zeilenstreifen können Sie sich die Zeilen innerhalb einer Bauteilliste in abwechselnd kontrastierenden Farben anzeigen, wodurch besonders die größeren Bauteillisten besser lesbar werden. Die Farben sind für jede Planansicht vom Benutzer auswählbar.

  • Einfachere Verfolgung von Reihen über große Bauteillisten hinweg
  • Auswahl von benutzerdefinierten Farben für alternierende Zeilen
  • Einfaches Scannen von Informationen sowohl auf Planansichten als auch auf Blättern

Mehr Informationen zur besseren Lesbarkeit von Bauteillisten auf Planansichten

revit-2021-Verbesserung-der-Lesbarkeit-von-grossen-Plaenen

Verbesserung der Lesbarkeit von großen Plänen

7. Hochauflösende PDF, Raster-Verknüpfungen und Uploading-Funktion

Mit Revit 2021 können Bilder und PDFs in Projektmodellen lokal und aus der Cloud verlinkt und hochgeladen werden. Sie halten diese Informationen damit leicht auf dem neuesten Stand, ohne die Dateigröße zu erhöhen oder das Bild bzw. die PDF-Datei einzubetten.

Diese Funktion verbessert die Sortierung, fügt einen Größenbericht hinzu, ermöglicht die Mehrfachauswahl für Entladen-Laden-Entfernen-Operationen, bietet die Möglichkeit, Links in Importe zu konvertieren und fügt die Schaltfläche „Anzeigen“ hinzu, um eine PDF-Datei oder ein Bild im Modell zu finden.

Weitere Hinweise zur Verknüpfung von PDF-Dateien oder Bildern in Ansichten

revit-2021-PDFs-und-Bilder-koennen-viel-einfacher-verwendet-und-verwaltet-werden

PDFs und Bilder können viel einfacher verwendet und verwaltet werden

8. Neue Stahlversteifungen

Mit der Version Revit 2021 erfahren Anwender eine Verbesserung beim Verhalten der Befehle zum Erstellen, Bearbeiten, Anzeigen und Fangen von Stahlsteifen und -platten. Die Möglichkeiten der Stahldetaillierung wurden erweitert, um mehr Flexibilität beim Modifizieren von Stahlelementen oder Verbindungen zu ermöglichen.

  • Schaltfläche „Grenze bearbeiten“ oder „Muster bearbeiten“
  • Bearbeitbare Stahlobjekte:
    • Stahlplatten
    • Konturschnitte an Trägern/Platten
    • Bolzen/Anker/Scherbolzenmuster
  • Verwenden Sie dazu die Bearbeitungswerkzeuge:
    • Anpassen der Skizze
    • Dehnen einer Platte
  • Geben Sie den kreisförmigen Öffnungsdurchmesser an
revit-2021-Einfaches-Erstellen-und-Aendern-von-Stahlkomponentenformen

Einfaches Erstellen und Ändern von Stahlkomponentenformen

9. Neues Europa-Rechenzentrum für das Hosting von Cloud-Modellen

Mit der neuesten Version werden für die gemeinsame Bearbeitung freigegebene und nicht freigegebene Revit-Cloud-Modelle in europäischen Rechenzentren bearbeitet.

  • Speicherung von Revit-Cloud-Modellen im europäischen Rechenzentrum
  • Bestimmung des Standortes durch den Standort des BIM 360-Kontos
revit-2021-Mehr-Auswahl-beim-Speicherort-der-Cloud-gehosteten-Projekte

Mehr Auswahl beim Speicherort von Cloud-gehosteten Projekten

10. Verbindung von Revit-Dateien mit Inventor 2021

Autodesk Inventor 2021 erweitert die AnyCAD-Funktionalität für Autodesk Revit, um Hersteller in der Baubranche bei der Zusammenarbeit und Koordination in BIM-Projekten zu unterstützen.

Die Interoperabilität zwischen Revit und Inventor wird verbessert, indem während der Arbeit eine assoziative Verknüpfung zu den eingefügten Revit-Daten aufrechterhalten wird. Auf das Revit-Projekt kann über eine lokale Datei oder über die gemeinsame, Cloud-basierte Datenumgebung von Autodesk BIM 360 zugegriffen werden.

Änderungen während des Entwurfsprozesses sind unvermeidlich. Wenn sich das Revit-Modell ändert, müssen Sie das Inventor-Modell entsprechend aktualisieren. Da das Revit-Modell in Ihrer Inventor-Baugruppe referenziert wird, werden alle Änderungen am Revit-Projekt auch innerhalb der Inventor-Baugruppe aktualisiert – und zwar ohne Dateiübersetzung.

  • Verknüpfung von Revit 3D-Daten in Inventor-Baugruppen mit AnyCAD
  • Benachrichtigung der Inventor-Benutzer, wenn das referenzierte Modell in Revit aktualisiert wird
  • Inventor-Komponenten mit Abhängigkeiten werden ebenfalls aktualisiert
revit-2021-Bessere-Unterstuetzung-fuer-Workflows-vom-Entwurf-bis-zur-Fertigung

Bessere Unterstützung für Workflows vom Entwurf bis zur Fertigung


Sie möchten noch mehr über die Neuerungen in Autodesk Revit 2021 erfahren? Mit dem nachfolgenden Formular können Sie die 36-seitige pdf-Datei „TECHNISCHE INFORMATION BIM – Neuerungen in Revit 2021“ anfordern. Sie erhalten die Datei dann per E-Mail.




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ID-02_BIM-AEC_BIMuniversity

BIMuniversity 2020 – Fachvorträge

Blog abonnieren
ID-13-AEC/BIM-BIM-360-Online-Schulungen

Mit Online-Schulungen auf dem Laufenden bleiben

Verwandte Beiträge

Zusammenarbeit in der Bauplanung mit Revit und BIM 360 Design

15. Juni 2020 AEC/BIM

Mit BIM 360 Design können Planungsteams zu jeder Zeit und an jedem Ort an Revit-Modellen effizient und schnell zusammenarbeiten. Seit April 2020 sind alle Projektdaten und der Web-Service BIM 360 Design inklusive Collaboration for Revit in Rechenzentren in Europa gehostet. Dieser Blogbeitrag erläutert die Vorteile einer Cloud-basierten Zusammenarbeit mit BIM 360 Design.

Tipps für AutoCAD-Nutzer – Teil 3 von 3

6. Mai 2020 AEC/BIM

Im ersten und zweiten Teil unserer Beitragsserie haben wir bereits insgesamt 14 grundlegende Tipps für AutoCAD-Nutzer vorgestellt. Mit dem jetzigen dritten Teil geben wir Ihnen weitere nützliche Informationen für die Nutzung von AutoCAD und schließen damit gleichzeitig unsere Mini-Beitragsserie ab.

Tipps für AutoCAD-Nutzer – Teil 2 von 3

29. April 2020 AEC/BIM

Im ersten Teil unserer Mini-Beitragsserie haben wir Ihnen bereits Tipps zu Tastaturkurzbefehlen, Autosave, Schnellzugriff-Werkzeugkasten, Layer/Ebenen, Zoom-Befehl, freigegebene Ansichten und Objekte isolieren vorgestellt. Nun setzen wir unsere Serie im zweiten Teil mit grundlegenden Tipps für AutoCAD fort.

© 2020 N+P Informationssysteme GmbHNewsletter anmeldenKarriereKontaktImpressumDatenschutzerklärung