One AutoCAD – Funktionen und Vorteile des Mechanical-Toolsets

27. März 2019 AEC/BIM Mechanik

Mit der Version AutoCAD 2019 hat Autodesk seine CAD-Software vereinheitlicht. Es gibt nun keine spezifischen Einzelprodukte mehr für die unterschiedlichen Bereiche, sondern ein Produkt, das Toolsets für alle Anwendungen enthält. In diesem Blogbeitrag gehen wir auf das Mechanical-Toolset ein.

Abonnenten von One AutoCAD oder auch AutoCAD including specialized toolsets haben Zugriff auf alle Toolsets. Einen Überblick zum kompletten Funktionsumfang gibt unser Blogbeitrag AutoCAD 2019 – Neuerungen & Änderungen.

AutoCAD Toolsets

Übersicht über die AutoCAD Toolsets

Umfang und Funktionen des Mechanical-Toolsets

Das Mechanical-Toolset ist die Autodesk-Lösung für die mechanische Konstruktion in 2D. Die Software vereinigt AutoCAD mit den leistungsfähigen Maschinenbau-Funktionen der ehemaligen Applikation Genius, die stark erweitert und vollständig in die AutoCAD-Umgebung integriert wurden.

Neben einer umfangreichen Bibliothek mit über 700.000 Normteilen, Bohrungen und Stahlprofilen in 18 Normen enthält das Mechanical-Toolset zahlreiche Tools für die Berechnung und Auslegung von Maschinenbauteilen. Des Weiteren gibt es mehr als 8.000 vorgefertigte Löcher und mehr als 100.000 vordefinierte Standardfunktionen, wie z. B. Keilnuten und Gewinde. Beim Einfügen dieser Teile wird der angrenzende Bereich automatisch bereinigt.

Durch das „Layer Management“ werden Teile automatisch auf dem richtigen Layer abgelegt und in Farbe und Linie angepasst. Die mechanische Struktur erlaubt ein Layer-unabhängiges Strukturieren von Zusammenbauzeichnungen.

Ansicht-einer-mechanischen-Struktur

Ansicht einer mechanischen Struktur

Auswahl-von-Layern

Auswahl von Layern

Durch die Definition von Vorder- und Hintergrundauswahlen können Teile, die von anderen Teilen verdeckt werden, gestrichelt oder verdeckt angezeigt werden. Dabei wird die Geometrie bei Designänderungen beibehalten und verborgene Linien automatisch aktualisiert.

Das Mechanical-Toolset arbeitet mit internationalen Standards, wodurch die Arbeit in Projektteams erleichtert wird. Unterstützt werden: ANSI, BSI, CSN, DIN, GB, ISO, JIS und GOST.

Vorteile des Mechanical-Toolsets für den Anwender

Mit dem Mechanical-Toolset von AutoCAD wird das mechanische Design effizienter. Das Programm unterstützt den Anwender bei der Erstellung kompletter Maschinenteile, wie z. B. Wellen, Zahnräder oder Federn. Die Teile werden automatisch mit allen Projektinformationen verbunden, wodurch jede Änderung an einer Komponente zur automatischen Aktualisierung aller zugehörigen Komponenten führt.

Funktionen wie das automatische Zeichnen von akkuraten Mittellinien oder das Kommentieren mechanischer Teile anhand gegebener Daten (z. B. Höhe) ermöglichen ein genaues Arbeiten.

Teile-kommentieren

Teile kommentieren

Durch die Berechnungsfunktion lassen sich Berichte und Kalkulationen erstellen, die sich bei Änderungen anpassen. So ist bei nachträglichen Änderungen keine komplexe neue Berechnung nötig.

Außerdem ist Ihre Teileliste durch die automatische Erfassung von Standardteilen auch nach Änderungen immer aktuell.

Eine von Autodesk durchgeführte Studie zeigt, dass die Produktivität beim Bearbeiten mechanischer Aufgaben mit dem Mechanical-Toolset im Vergleich zu AutoCAD Basic um bis zu 65 % gesteigert werden kann. Durch standardisierte Teile und Funktionen werden Fehler dabei minimiert.

Zeitersparnis-Projekterstellung

Benötigte Zeit zur Erarbeitung eines Beispiel-Projekts

Informationen zum Architecture-Toolset erhalten Sie in unserem Blogbeitrag One AutoCAD – Vorteile und Funktionen des Architecture-Toolsets. Im letzten Beitrag der Beitragsserie gehen wir auf One AutoCAD – Vorteile und Funktionen des Electrical-Toolsets ein.


E-Book: 33 Tipps, die jeder AutoCAD-Nutzer kennen sollte

Sehen Sie sich die neueste Sammlung an beliebten Tipps zur Zeiteinsparung in AutoCAD an, die Beiträge von Profis und täglichen Benutzern enthält. In diesem leichtverständlichen E-Book finden Sie praktische Ratschläge, um produktiver zu arbeiten und alles aus AutoCAD herauszuholen.

FORDERN SIE DAS E-BOOK KOSTENFREI ÜBER DAS NACHFOLGENDE FORMULAR AN.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ID-01-Autodesk-Banner-Promo

Blog abonnieren
ID-02_BIM-AEC_BIMuniversity

BIMuniversity 2020 – Fachvorträge

Verwandte Beiträge

Neuerungen in Autodesk Revit 2021

29. Juli 2020 AEC/BIM

Im Frühjahr 2020 gab Autodesk die aktuellste Revit-Version für die Anwender frei. Nachdem ich bereits ein paar Wochen mit der aktuellen Version gearbeitet habe, möchte ich Ihnen im Blogbeitrag die wichtigsten Neuerungen vorstellen.

Zusammenarbeit in der Bauplanung mit Revit und BIM 360 Design

15. Juni 2020 AEC/BIM

Mit BIM 360 Design können Planungsteams zu jeder Zeit und an jedem Ort an Revit-Modellen effizient und schnell zusammenarbeiten. Seit April 2020 sind alle Projektdaten und der Web-Service BIM 360 Design inklusive Collaboration for Revit in Rechenzentren in Europa gehostet. Dieser Blogbeitrag erläutert die Vorteile einer Cloud-basierten Zusammenarbeit mit BIM 360 Design.

Tipps für AutoCAD-Nutzer – Teil 3 von 3

6. Mai 2020 AEC/BIM

Im ersten und zweiten Teil unserer Beitragsserie haben wir bereits insgesamt 14 grundlegende Tipps für AutoCAD-Nutzer vorgestellt. Mit dem jetzigen dritten Teil geben wir Ihnen weitere nützliche Informationen für die Nutzung von AutoCAD und schließen damit gleichzeitig unsere Mini-Beitragsserie ab.

© 2020 N+P Informationssysteme GmbHNewsletter anmeldenKarriereKontaktImpressumDatenschutzerklärung