Produktivitätsverbesserungen in Revit 2020.2

26. Februar 2020 AEC/BIM

Mit dem zweiten Point-Release von Revit 2020 kommen, neben Automatisierungs-Workflows in Dynamo, Navigationstools sowie erweiterten Möglichkeiten zur Anzeige, Auswahl und Bearbeitung von Zeitplänen, auch zwei neue Funktionen daher. Ein Update gibt der Blogbeitrag zu Revit 2020.2.

Die neuen Funktionen und Features stehen bereits jetzt zur Verfügung – dafür müssen Sie nicht auf die jährliche Veröffentlichung warten. Als Abonnent von Autodesk Revit oder der AEC Collection können Sie über Ihr Autodesk-Konto auf Revit 2020.2 zugreifen und auf die neueste Version aktualisieren.

Neue Funktionen

Dynamo Core Release 2.3

Verbesserte-Stabilität-Leistung-und-Benutzerfreundlichkeit-mit-Dynamo2.3

Verbesserte Stabilität, Leistung und Benutzerfreundlichkeit mit Dynamo 2.3

Im Installationsumfang von Revit 2020.2 befindet sich die August-Version von Dynamo 2.3, die vollgepackt ist mit neuen Funktionen. Zu nennen sind u. a. leistungsfähigere und flexiblere Knoten zur besseren Datenerkennung und Interoperabilität zwischen Dynamo und Revit. Weitere Verbesserungen umfassen die Kontrolle über fehlende oder doppelte Pakete beim Laden in Knoten sowie eine einfachere Handhabung und Manipulation großer Zeitpläne.

Design Automation API für Revit

Ab sofort ist die Revit Design Automation API offen und in der Cloud verfügbar – ein wichtiges Update für alle Entwickler! Als eine Forge-API ermöglicht Design Automation einen Cloud-basierten Zugriff auf Revit-Dateien, ohne weitere Apps installieren zu müssen. Mit den Cloud-Automation-Workflows lassen sich Aufgaben vereinfachen und die Produktivität steigern.

Im Nachfolgenden ist der Umfang der Features für Revit 2020.2 aufgeführt.

Automatisierung

Dynamopaket für Autodesk Steel Connections

Stärkere Verbindung zwischen Analyse und Detaillierung mit Revit 2020.2

Stärkere Verbindung zwischen Analyse und Detaillierung

Das Dynamopaket enthält zum einen Dynamoknoten für Stahlverbindungen, die Ergebnisse der Belastungsanalyse liefern. Damit ziehen Sie Strukturanalysedaten aus Robot Structural Analysis Professional in Revit und importieren diese Daten in Ihre Dynamo-Workflows. Durch Skript-Massenaktionen lassen sich die Analyse- und Entwurfsprozesse vereinfachen.

Stärkere-Automatisierung-der-Modellierung-von-Stahlverbindungen

Stärkere Automatisierung der Modellierung von Stahlverbindungen

Zum anderen umfasst das Paket Dynamoknoten, die Stahlverbindungen aus Bibliotheken laden. Spezielle Dynamo-Knoten lassen sich verwenden, um schnellere Strukturkonstruktionen zu modellieren, indem Sie Stahlverbindungsarten aus Ihren externen Bibliotheken laden. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, Stahlverbindungen aus früheren Projekten zu bewerten und für aktuelle Projekte anzupassen.

Produktivität

Bearbeiten von Schaltkreis und Panel

Panel-Zeitpläne-die-kontextbezogen-mit-Elementen-verbunden-sind

Panel-Zeitpläne, die kontextbezogen mit Elementen verbunden sind

In der Panel-Zeitplanansicht können Sie den Schaltplan sowie die Panel-Eigenschaften bearbeiten. Über den Eigenschaftsfilter wechseln Sie zwischen Schaltplan und Eigenschaften des Stromkreises. Die verbesserte Funktionalität erlaubt es, Elemente hinzuzufügen und zu überarbeiten, ohne dass Sie zwischen den Ansichten wechseln müssen.

Fluchtweg mit Wegpunkten

Verbesserte-Kontrolle-über-die-Routenanalyse-in-der-Entwurfsphase

Verbesserte Kontrolle über die Routenanalyse in der Entwurfsphase

Mit einstellbaren Wegpunkten gewinnen Sie mehr Kontrolle und Präzision bei der Wegstreckenanalyse. Wegpunkte können direkt aus der Multifunktionsleiste hinzugefügt oder entfernt werden. Wenn Sie einen Wegpunkt an einen gewünschten Ort ziehen, wird der Pfad automatisch aktualisiert. Parameter in Tags und Zeitplänen spiegeln den neuen Analysepfad wider.

Benutzerfreundlichkeit

Verbesserte Ansichtsnavigation und Fly-Through-Modus

Erkundung-des-Modells-per-Fly-Modus mit Revit 2020.2

Erkundung des Modells per Fly-Modus

Zur Visualisierung Ihres Projektes können Sie dieses per Fly-Through-Modus durchqueren und sich sogar durch Wände begeben. Ähnlich einem Videospiel bewegen Sie sich mittels Maustasten oder Tastenkombinationen im Perspektivmodus durch das 3D-Modell. Die Geschwindigkeit lässt sich steuern und wird über die Statusleiste angezeigt.

Verbesserte Zeitplansicht

Aktive-Zeile-im-Zeitplan

Aktive Zeile im Zeitplan

In der verbesserten Zeitplanansicht ist es über die Schaltfläche „Freeze Header“ möglich, die Kopfzelle einzufrieren, um sie beim Scrollen innerhalb eines Zeitplans stets sichtbar zu haben.
Weiterhin können aktive Zeilen in Zeitplänen durch hellblaue Markierungen hervorgehoben werden.

Koordination und Zusammenarbeit

Interner Ursprung

Ansicht-des-internen-Ursprungspunktes

Ansicht des internen Ursprungspunktes

Zur Gewährleistung einer engen Koordination bei der Zusammenarbeit, können Sie den internen Modellursprung im Arbeitsbereich sichtbar machen. Zugrunde liegende Modellkoordinaten werden im Hinblick auf die Orientierung der Mitarbeiter und Wahrung der Orientierung der verknüpften Revit-Modelle beibehalten.

Vollständiger Pfad für BIM 360-Dateien

Verknüpfung-von-Dateien-in-Revit-mit-BIM-360-Design

Verknüpfung von Dateien in Revit mit BIM 360 Design

Unter Verwendung von BIM 360 Design wird die Verfolgung von Datei- und Modellursprüngen erleichtert. Über das Dialogfeld „Links verwalten“ haben Sie Zugriff auf den vollständigen Pfad zum verknüpften Revit-Modell und erhalten einen besseren Überblick über bereits verbrauchte und Live-Links.

Sie möchten mehr über BIM-Software erfahren?

Dann empfehlen wir Ihnen unser kostenfreies Whitepaper.

Neuer Call-to-Action

Bildquelle: Autodesk, N+P


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ID-01-Autodesk-Banner-Promo

Blog abonnieren
ID-02_BIM-AEC_BIMuniversity

BIMuniversity 2020 – Fachvorträge

Verwandte Beiträge

Neuerungen in Autodesk Revit 2021

29. Juli 2020 AEC/BIM

Im Frühjahr 2020 gab Autodesk die aktuellste Revit-Version für die Anwender frei. Nachdem ich bereits ein paar Wochen mit der aktuellen Version gearbeitet habe, möchte ich Ihnen im Blogbeitrag die wichtigsten Neuerungen vorstellen.

Zusammenarbeit in der Bauplanung mit Revit und BIM 360 Design

15. Juni 2020 AEC/BIM

Mit BIM 360 Design können Planungsteams zu jeder Zeit und an jedem Ort an Revit-Modellen effizient und schnell zusammenarbeiten. Seit April 2020 sind alle Projektdaten und der Web-Service BIM 360 Design inklusive Collaboration for Revit in Rechenzentren in Europa gehostet. Dieser Blogbeitrag erläutert die Vorteile einer Cloud-basierten Zusammenarbeit mit BIM 360 Design.

Tipps für AutoCAD-Nutzer – Teil 3 von 3

6. Mai 2020 AEC/BIM

Im ersten und zweiten Teil unserer Beitragsserie haben wir bereits insgesamt 14 grundlegende Tipps für AutoCAD-Nutzer vorgestellt. Mit dem jetzigen dritten Teil geben wir Ihnen weitere nützliche Informationen für die Nutzung von AutoCAD und schließen damit gleichzeitig unsere Mini-Beitragsserie ab.

© 2020 N+P Informationssysteme GmbHNewsletter anmeldenKarriereKontaktImpressumDatenschutzerklärung