Wie werde ich mit einer BIM-Schulung zum Experten?

7. Februar 2024 AEC/BIM

Stehen Sie vor der Herausforderung, dass Auftraggeber neue Bauprojekte mit der Planungsmethode Building Information Modeling (BIM) abwickeln wollen und wissen Sie nicht wie Sie sich dem Thema annähern sollen? Dann haben wir eine Lösung für Sie: Eine professionelle BIM-Schulung nach buildingSMART und VDI.

Immer mehr Auftraggeber verlangen von Ihren Auftragnehmern, dass Sie Planungsdaten in BIM-konformen Modellen liefern. Außerdem wird von Ihnen verlangt, dass Sie Fähigkeiten und ein klares Verständnis von BIM haben. Nicht selten wird hier ein entsprechendes BIM-Zertifikat verlangt.

Mit der Absolvierung einer fundierten und zertifizierten BIM-Schulung ist das kein Problem! 

BIM-Hospital-Construction

BIM-Modell einer Krankenhaus-Konstruktion

Warum ist eine zertifizierte BIM-Schulung wichtig?

Zertifizierte BIM-Schulungen sind wichtig, um sicherzustellen, dass alle Absolventen ein einheitliches Verständnis über Technologien und Methoden im Bereich BIM haben. Eine BIM-Schulung kann Ihnen helfen, Ihre Fähigkeiten zu verbessern und zu vertiefen sowie Ihre Karriere vorantreiben.

Entwurf einer modernen Skyline

Entwurf einer modernen Skyline

Welche BIM-Schulungen gibt es?

Es gibt viele verschiedene Anbieter von BIM-Schulungen auf dem deutschen Markt. buildingSMART Deutschland hat in Zusammenarbeit mit dem Verein Deutscher Ingenieure (VDI) einen Standard für die BIM-Weiterbildung entwickelt und das Professional Certification Program hervorgebracht.

Das Programm bietet eine umfassende Foundation- und Practitioner-Weiterbildung an und legt einen internationalen Ausbildungsstand für BIM fest.

Wenn Sie sich für eine BIM-Schulung interessieren, sollten Sie diesen Punkt auf jeden Fall beachten. Das Einhalten internationaler Standards ist ein wichtiges Qualitätsmerkmal und sichert, dass Sie alle nötigen Kenntnisse vermittelt bekommen.

Achten Sie auch auf das offizielle Provider-Logo, wenn Sie eine Schulung nach buildingSMART und VDI besuchen wollen.

Unsere zertifizierten BIM-Schulungen finden Sie hier.

Logo buildingSMART Training Provider

buildingSMART Training Provider

Zudem steigert ein offiziell anerkanntes Zertifikat, nach dem erfolgreichem Abschluss, Ihre beruflichen Chancen erheblich. Sie sollten sich also ausführlich über die verschiedenen Schulungsangebote informieren und das für Sie passende auswählen.

Welche Inhalte hat eine BIM-Schulung?

Eine BIM-Schulung kann verschiedene Inhalte abdecken, von Grundlagenkursen bis hin zu fortgeschrittenen Schulungen für BIM-Manager und -Koordinatoren. Hier sind einige Beispiele für mögliche Inhalte einer BIM-Schulung:

  • Einführung in Building Information Modeling (BIM)
  • BIM-Anwendungsformen
  • BIM-Grundlagen
  • BIM-Koordinierung und Übergabe der BIM-Daten
  • Modellkoordination und Modellprüfungen
  • BIM-Organisationsmanagement
  • BIM-Workflow
  • BIM Execution Plan
  • Rollen und Verantwortlichkeiten im BIM-Management
  • BIM-Standards
  • Projektbegleitung und Datenmanagement
Logo buildingSMART Professional Certification Program

Logo buildingSMART Professional Certification Program

Wie ist das Professional Certification Program von buildingSMART aufgebaut?

Nach unseren Erfahrungen aus bisherigen Projekten und Rückmeldung aus der Praxis haben wir bei der N+P Informationssysteme die Kursinhalte ergänzt und angepasst.

Wir stellen in den Schulungen auch immer konkrete Aufgabenstellungen unserer Schulungsteilnehmer in den Vordergrund. Das Behandeln der Inhalte auf diese Art löst nicht nur reale Aufgaben, der Praxisbezug hilft aktiv beim Lernen und späteren Abrufen. Damit sind Sie optimal auf anstehende BIM-Projekte vorbereitet.

Aufbau der BIM-Schulung nach buildingSMART

Aufbau der BIM-Schulung nach buildingSMART

Wie in dem obenstehenden Bild zu erkennen ist, gliedert sich das buildingSMART-Schulungsprogramm in zwei Stufen. Mit der ersten Stufe wird das Fundament für Building Information Modeling (BIM) gelegt. Die zweite Stufe bereitet Sie auf das praktische Arbeiten als BIM-Manager oder BIM-Koordinator vor.

Beide Stufen können bei uns absolviert werden, sodass Sie auf den aktuellen Stand in Sachen BIM gebracht werden.

buildingSMART-Foundation (Stufe 1)

Mit der Grundlagenausbildung wird der Grundstein für das Arbeiten mit openBIM gelegt. In dem international entwickelten Grundkurs werden nachfolgende Inhalte vermittelt.

Inhalte aus dem Grundkurs:

  • VDI 2552 Blatt 1
  • VDI 2552 Blatt 2
  • VDI 2552 Blatt 8.1
  • ISO 19650
  • Internationale buildingSMART-Standards

Der zweitätige Kurs wird mit einem Onlinetest abgeschlossen. Nachdem dieser erfolgreich bestanden wurde, erhält der Teilnehmer das Foundation-Zertifikat von buildingSMART. Dieses Zertifikat ist die Voraussetzung, um am Practitioner Program teilnehmen zu können.

buildingSMART Practitioner Program (Stufe 2)

Das Aufbauprogramm „Practitioner Program“ unterteilt sich in zwei verschiedene Schulungen. Wer ein BIM-Organigramm kennt, weiß, dass es mehrere neue Rollen in einem BIM-Projekt gibt. Im Wesentlichen gibt es hier zwei neue Berufsbilder, die zu betrachten sind. Je nach Kurs wird speziell auf die Aufgaben und die Arbeiten eines BIM-Managers oder eines BIM-Koordinators vorbereitet.

Das Practitioner Program wird ebenfalls mit einer Prüfung abgeschlossen. Diese Prüfung ist im Vergleich zur ersten Prüfung komplexer. Sie gliedert sich in drei Teile und besteht aus einem Onlinetest, einer zu bearbeitenden Fachaufgabe und einer mündlichen Prüfung.

Fazit

In diesem Blog-Beitrag haben wir uns eingehend mit dem Thema BIM-Schulung befasst und Ihnen einen umfassenden Überblick über die verschiedenen Aspekte gegeben. Wir haben besprochen, was BIM ist, warum BIM-Schulungen wichtig sind und was das Professional Certification Program von buildingSMART ist. Wenn Sie sich für eine BIM-Schulung anmelden möchten, sollten Sie sich über die verschiedenen Schulungsangebote informieren und das für Sie passende auswählen.

Wir hoffen, dass dieser Beitrag Ihnen dabei geholfen hat, mehr über das Thema BIM-Schulung zu erfahren.

 


 

FAQ

Was ist BIM und warum ist eine BIM-Schulung wichtig?

BIM steht für „Building Information Modeling“ und ist eine Methode, die digitale Planung, Gestaltung, Konstruktion und Verwaltung von Bauwerken ermöglicht. Eine BIM-Schulung ist wichtig, um die notwendigen Fähigkeiten zu erwerben und in der digitalen Bauwelt erfolgreich zu sein.

Welche Informationen beinhaltet ein BIM-Modell?

Ein BIM-Modell enthält umfassende Informationen über ein Gebäude, einschließlich Abmessungen, Materialien, Kosten und Zeitpläne.

Welche Anwendungsformen gibt es im Bereich BIM?

Es gibt verschiedene Anwendungsformen von BIM, darunter 3D-Modellierung, Planung, Kostenmanagement, Nachhaltigkeitsanalyse, Einrichtungs- und Anlagenmanagement, Clash Detection, mobile Anwendungen und digitale Zwillinge.

Welche BIM-Autorensoftware wird häufig verwendet?

Eine beliebte BIM-Autorensoftware ist z.B. Autodesk® Revit®.

Warum ist die Integration von Zeit, Kosten und Nachhaltigkeitsanalysen in ein BIM-Modell wichtig?

Die Integration ermöglicht eine ganzheitliche Planung und effiziente Kontrolle von Bauprozessen, Kosten und ökologischen Auswirkungen.

Welche Rolle spielen BIM-Schulungen in der Karriereentwicklung?

BIM-Schulungen sind entscheidend, um über die neuesten Technologien und Methoden informiert zu sein. Sie verbessern die Fähigkeiten und fördern die berufliche Entwicklung.

Welche BIM-Schulungen gibt es in Deutschland?

buildingSMART Deutschland bietet das Professional Certification Program an, dass eine umfassende Foundation- und Practitioner-Weiterbildung in Zusammenarbeit mit dem Verein Deutscher Ingenieure (VDI) umfasst.

Welche Inhalte deckt eine typische BIM-Schulung ab?

Eine BIM-Schulung kann Grundlagen, Anwendungsformen, Werkzeuge, Koordination, Modellprüfungen, Organisationsmanagement, Workflow, Execution Plan, Rollen und Verantwortlichkeiten, Standards, Projektbegleitung und Datenmanagement abdecken.

Was ist das Professional Certification Program von buildingSMART?

Das Programm besteht aus zwei Stufen: buildingSMART-Foundation (Grundlagen) und buildingSMART Practitioner Program (Praktiker-Programm), die auf das Arbeiten als BIM-Manager oder BIM-Koordinator vorbereiten.

Wie werden die Kurse abgeschlossen und zertifiziert?

Die buildingSMART-Foundation wird mit einem Onlinetest abgeschlossen, während das Practitioner Program eine komplexere Prüfung mit Onlinetest, Fachaufgabe und mündlicher Prüfung beinhaltet. Erfolgreiche Abschlüsse werden zertifiziert und verbessern berufliche Chancen.

Warum sind offiziell anerkannte Zertifikate wichtig?

Offiziell anerkannte Zertifikate, wie die von buildingSMART, steigern erheblich die beruflichen Chancen und zeigen, dass man über alle notwendigen Kenntnisse verfügt.

Wie werden digitale Zwillinge in BIM integriert?

Digitale Zwillinge werden durch die Verknüpfung des digitalen BIM-Modells mit Echtzeitdaten aus dem tatsächlichen Betrieb des Gebäudes erstellt, was Optimierung und Analyse ermöglicht.

Welche Vorteile bietet die Praxisorientierung in BIM-Schulungen?

Praxisorientierte Schulungen, wie das von buildingSMART, lösen nicht nur reale Aufgaben, sondern fördern auch das Lernen und die Anwendung der Kenntnisse in zukünftigen BIM-Projekten.

Bildnachweis: buildingSMART, Autodesk-DAM (Rendering of the BIM City Westside Hospital data set highlighting construction), N+P Informationssysteme GmbH


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

ID-01-Autodesk-Banner-allgemein

Blog abonnieren
ID-02_BIMuniversity

Verwandte Beiträge

Vereinfachte BIM-Modellprüfung mit der cloudbasierten (SaaS)-Lösung Verifi3D

15. Mai 2024 AEC/BIM

Für die erfolgreiche Anwendung der BIM-Arbeitsmethode erfordert es bestimmte Anforderungen an die Modellqualität. Die entsprechende Modellqualität muss deshalb regelmäßig auf die entsprechenden Anforderungen geprüft werden. Mit Verifi3D kommt eine cloudbasierte Lösung ins Spiel, die den Prozess der BIM-Modellprüfung vereinfacht.

Zusammenspiel der Autodesk-Produkte in der Infrastrukturplanung

6. März 2024 AEC/BIM

Die Komplexität von Infrastrukturprojekten erfordert verschiedene Werkzeuge für Entwurf, Planung und Übergabe. Gut, wenn all diese Werkzeuge ineinandergreifen und nahtlose Übergänge ermöglichen, so wie die Infrastrukturprodukte aus der AEC Collection.

BIM plus IoT – Wie der digitale Zwilling den Gebäudebetrieb revolutioniert

6. Dezember 2023 AEC/BIM

Der nächste evolutionäre Schritt im Bauwesen ist der digitale Gebäudezwilling. Durch die Kombination von BIM-Modellen und Echtzeitdaten über IoT-Sensoren ermöglichen Plattformen wie Autodesk Tandem und die N+P-Plattform eine transparente und effiziente Darstellung von Gebäuden.